Tannoy Revolution XT 8F Test

Tannoy, ein Hersteller hochwertiger Lautsprecher. Im Studio habe ich aus dem professionellen Bereich selber Jahre einen Tannoy DMT 15 Studiomonior in meinem Tonstudio mein eigen genannt. Ein extrem genialer Studiomonitor, mit dem man richtig Pegel fahren konnte und der toll klingt.

Wie hat sich nun dieser Hersteller hochwertiger HiFi- und Profi Lautsprechersysteme entwickelt? Für unseren HiFi IFA HiFi Check wurde uns der Standlautsprecher Revolution XT8 F von Herman Noch vom deutschen TAD Audiovertrieb zur Verfügung gestellt.

Eine neue Entwicklung des Koax Treibers, genauer gesagt Dual Concentric Treiber, verspricht durch seinen kräftigen Antrieb ein äusserst verzerrungsarmes Klangbild. Durch das Doppelgehäuse mit einem nach unten abstrahlenden Reflex Port, soll es zu einem in sich geschlossenen und bruchlosen Zusammenspiel mit dem neuen Dual Concentric Treiber kommen.

Auf der Rückseite befindet sich das Biwiring Anschluss Terminal, das mit Brücken verbunden ist, wenn man kein Bi Wiring Lautsprecherkabel zur Hand hat.

So der Hersteller und der deutsche Vertrieb in Worten zu seiner relativ neuen sowie frischen Entwicklung. Preislich bewegt sich der grosse Revolution XT 8 um die 2000 Euro das Paar, so unsere Recherche.

Wie klingt der Revolution XT 8 F? Spiegelt sich das geschriebene real im Klangbild wieder?

Frisch aus dem Karton folgten wir den ersten Tönen. Eins wurde schnell klar. Ein Lautsprecher, der einen auf Anhieb anspricht. Auch unsere Aufstellung passte sofort. Den Koax leicht an den Ohren vorbeiführend, konnte ich keines der Systeme orten. Diese Aufstellung ist notwendig, da bei direkter Ausrichtung, wir haben das durchprobiert, sich ein leicht überbetonter Höhenanteil ergibt, der aber selbst in dieser Aufstellungsvariante nicht nervt. Sehr von Vorteil für die, die etwas mehr Hochton möchten oder brauchen.

Bei einer meiner Lieblings Referenzen von Oscar Rozsa mit der Sopranistin Adriana Kuzerova / Track 11 „Wheel“, sowohl musikalisch als auch von der Aufnahme her umwerfend. Bernie Grundmann als Mastering Guru hat hier Hand angelegt. Diese wunderbare Musik- und Masteringkomposition konnte die Tannoy vom betörenden Schmelz bis zur massiven Energie der Stimme von Adriana wunderbar in den Höraum stellen. Schön in der räumlichen Darstellung und richtiger Grössendarstellung. Das massive und gewaltige Orchester nahm die Tannoy locker ohne an Übersicht zu verlieren. Der Bass trocken und nicht aufgebläht tief und mit schöner Kontrolle und Konturen.

Die räumliche Darstellung gelang der Revolution XT 8 F weit in die Tiefe und auch in die Breite. Ein angehendes Gefühl von Realität. Auch die Differenzierung in den Randkonturen gelingt diesem Standlautsprecher, so dass das Hören nie anstrengend war.

Bei dem Live Stück „If I need you“ von Jocelin B. Smith stand der zu Beginn spielende Fügel schön im Raum und hatte keine Anzeichen von tonalen Fehlern. Auch die Atmosphäre flirrte wie live durch den Hörraum. Auch hier die Stimme mit einem schönen emotionalen Schmelz in der richtigen Grössendarstellung.

Somit kann man sagen, dass die neue Konstruktion und die getätigten Aussagen des Vertriebes ihre Berechtigung haben. Klar und durchsichtig, energiereich, nicht komprimierend, kontrolliert und mit einem guten Timing inclusive toller räumlicher Darstellung, geht das Konzept der Tannoy Revolution XT 8 F auf und macht ihrem Namen Revolution alle Ehre.

Preislich mehr als angemessen. Wer in diesem Preissegment einen Standlautsprecher sucht: Hier wäre er.

…Er verträgt sich übrigens sowohl mit einer Röhrenelektronik und mit einem Transistor Boliden, der aufgrund des Preisunterschiedes zur Röhre mehr Druck macht, was den Grundcharakter im Vergleich wenig änderte.

Bei der Röhre ist aber eine sanfte minimale Gegenkopplung z. Bsp. im Zusammenspiel mit der Unison Simply Italy ( plus 1,8 dB statt der höheren Gegenkopplung von ca. 6dB ) klanglich von Vorteil. Heist weniger Gegenkopplung ist mehr. Besonders im Bereich der Feindynamik und Informationsangebot der Musik oder der laufenden Software. Wir haben beides aufmerksam durchgehört. Dazu später nochmal in einem anderen HiFi Check.

5,5 Punkte von 6 Punkten im Preisleistungsverhältnis sind mehr als angebracht und verdient für einen musikalisch und richtig spielenden Lautsprecher. Von der Verarbeitung übrigens sehr sauber. Die Entwicklung hat sich gelohnt. Glückwunsch.

Über spectralML 65 Artikel
Lebenskünstler, Musiker, Tonstudio und Mastering. Tolle Menschen, die einen umgeben und gutes Essen sind unabdingbar. Musikliebhaber und High End Verrückter, mit dem Ziel des Live Hearing der authentischen Wiedergabe von Musik. Spezializiert auf High End Tuning.