Pro Ject Align It / Test

1

Analog ist zur Zeit wieder in aller Munde bzw. Ohren, bei mir über all die Jahre hin durchgehend.

Da mir das Justieren des Tonabnehmers mit der Schön Schablone (Die allerdings mehr Einstellmöglichkeiten aufweist) zu umständlich war, habe ich mich nach einfacher zu bedienenden Alternativen umgeschaut. Zu teuer sollte die Lösung auch nicht werden, daher bin ich bei der Pro Ject Align It gelandet.

Zuerst wird die Schablone auf der Tellerachse und auf dem Drehpunkt des Tonarms aufgesteckt. Dadurch ergibt sich automatisch die richtige Einstellung für die jeweilige Tonarmlänge. Nach dem Aufstecken wird noch die kleine Rändelschraube in der Mitte (Unter der Ziffer „2“ des Reiters zu sehen) leicht angezogen damit sich nichts verschieben kann.

pro-ject-align-it Tonarm Lehre

Verwenden lässt die Align It sich bei Tonarmen von 8 – 12 Zoll, dies geschieht ganz einfach dadurch,  dass man den Plexiglasreiter im Alublock verschiebt. Anhand der am Reiter angezeigten Ziffer (Bei mir war es die „2“ beim 9 Zoll-Arm) lässt sich in der Bedienungsanleitung die Armlänge ablesen. Wobei man die Armlänge bei dieser Schablone gar nicht wissen muss, da sich die zuvor abgelesene Ziffer bei der Justierung wiederholt.

Mit der großen Rändelschraube auf der Rückseite der Schablone (Im Bild ganz links) wird der Alublock so justiert, bis der oberste Querstrich (Es gibt 2 Striche…) des Blocks an der Tellerachse über der „2“ erreicht wird.

pro-ject-align-it-einstellen

Anschließend schwenkt man den Tonarm über die Schablone bis zum Punkt „2“, und verschiebt das Tonabnehmersystem in der Headshell, bis die Nadel genau über der „2“ steht, und das System parallel zu den aufgezeichneten Linien. Praktischerweise bedient man sich des altbekannten Hilfsmittel der mit Tesa befestigten Bleistiftmine.

pro-ject-align-it-check

Mit Hilfe des Spiegels rechts auf der Align It lässt sich dann auch noch der Azimuth des Tonabnehmersystems überprüfen.

pro-ject-align-it-von-oben

Dies funkioniert auch mit Tonarmen anderer Hersteller, so der Tonarm eine Vertiefung in der Tonarmachse aufweist, dazu lässt sich der Dorn einfach umdrehen.

pro-ject-align-it-dorn

Einstellungen der Align It:

„1“ = 8,60  Zoll
„2“ = 9,00 Zoll
„3“ = 9,35 Zoll
„4“ = 10,0 Zoll
„5“ = 12,0 Zoll

Mein Fazit: Ruckzuck ist der Tonabnehmer justiert, für ca. 125,- € ist diese Justierschablone ein feines und absolut empfehlenswertes Zubehör für den Analogfan.

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler.Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

1 Kommentar

  1. Als nicht Vinyler HiFiist wohnte ich an dem tollen Wochenende bei Arkoudi , mit noch einigen anderen IFA Hi-Fi Checks, der Einstellung mittels dem oben genannten Tool bei.
    Ja, das ganze war schnell erklärt und Ruck zuck umgesetzt. Ich war erstaunt, wie schnell das heute machbar ist.
    Wäre ich Vinylfreak mit Dreher, würde ich mir dieses Tool auf alle Fälle zulegen. Einfach, schnell, präzize und preislich mehr als angemessen.
    6 Punkte von 6.