INNUOS stellt den neuen ZENmini S Musikserver und INNUOS APP V2.2.0 vor

0

ZENmini S

Der neue Innuos ZENmini S basiert auf dem beliebten Musikserver und Streamer ZENmini Mk3. Die Option der SSD für den ZENmini war ein häufig gefragtes Feature. Der ZENmini S ersetzt die Festplatte durch ein audiophiles Solid-State-Laufwerk (SSD) und erhöht den System-RAM von 4 GB auf 8 GB – diese neuen
Funktionen erhöhen die Leistung und verringern das Rauschen auf dem jetzt schon beliebten Musikserver/Streamer. ZENmini mk2 und MK3-Besitzer können im kommenden Jahr auf das neue Modell upgraden. Der Standard-ZENmini wird weiterhin mit Festplatte erhältlich sein. ZENmini S ist ab sofort bestellbar. Die Preise für der ZENmini S sind: 1TB: €1,699 / 2TB: €1,899 / 4TB: €2,199

Die Option einer SSD macht den ZENmini S zum leisesten und schnellsten ZENmini auf dem Markt. Der ZENmini S ist voll kompatibel mit dem gleichen optionalen Linear Power Supply Upgrade (LPSU), das der Standard-ZENmini für eine noch bessere Musikwiedergabe verwendet. Die SSD des ZENmini enthält auch eine Funktion, die Ihre Musikbibliothek auf der SSD im Falle eines unerwarteten Stromausfalls schützt.

Vertriebsleiter Steven Gomes erklärte: „Wir wissen das Feedback unserer Kunden wirklich zu schätzen und wir lieben es wenn wir etwas liefern können, wonach sie gefragt haben, wie den ZENmini S. Indem wir Musikliebhabern die Wahl zwischen dem allseits beliebten ZENmini mit Festplatte oder dem neuen ZENmini S mit SSD und mehr RAM geben, gab es nie einen besseren Zeitpunkt um sich für unseren Gateway Music Server und Streamer zu entscheiden. Wir haben auch dafür gesorgt, dass Besitzer des Standard-ZENmini Mk2 und Mk3 bald einen Upgrade-Pfad zum ZENmini S haben.“ Die ZEN Mk3-Serie von Musikservern/Streamern umfasst ZENmini, ZEN und ZENith, die alle entwickelt wurden um das Minimieren von Netzrauschen, das Reduzieren von Vibrationen und das Optimieren der Firmware.

InnuOS 2.2.0

Zusätzlich zum ZENmini S veröffentlichte Innuos die neueste Version seines benutzerdefinierten Betriebssystems InnuOS 2.2.0. Dieses Update funktioniert nahtlos mit der leistungsstarken Innuos Sense App zum Suchen, Organisieren und Verwalten Ihrer Musikbibliothek, Wiedergabelisten und mehr – Sense hat auch eine hervorragende Integration der populären HiFi Streaming-Dienste wie Qobuz und Tidal zur Pflege einer vielfältigen Musikbibliothek.

innuos-sense-app-220

InnuOS 2.2.0 enthält diese neue Eigenschaften:
  • Bearbeitung von Künstlerinformationen zur Verbesserung der Genauigkeit der Bibliothek, wenn Online-Informationen knapp sind
  • Suche nach neuen Albumdaten direkt von Anbietern, was hilft, die bessere Ergebnisse zu erzielen
  • Automatische Albumbilder wenn der Musikimport keine Cover enthält
  • Beim Ändern von Albumcovern können Bilder aus demselben Ordner des Albums ausgewählt werden
  • Abspielen eines einzelnen Titels aus einem Album oder einer Wiedergabeliste ohne den nächsten Titel automatisch abzuspielen
  • Alternativ verfügbare Cover für ein Album anzeigen
  • Anzeigen – falls verfügbar – von PDF-Broschüren für eine ausführlichere Bibliothek
  • Neue Systemmodi für Standalone und Endpoint ermöglichen die Verwendung von Innuos-, Roon- oder HQPlayer-Setups um mehr Flexibilität bei der Integration bevorzugter Konfiguration zu ermöglichen
  • Bessere Leistung beim Bearbeiten langer Wiedergabelisten

Kontakt

Innuos
Zona Ind. Vale da Venda, Armazens 1D
Vale da Venda, Faro (PT)8005-412
Portugal
support@innuos.com
lnnuos-Website

Quelle: Pressemitteilung Innuos


Im Test der HiFi-IFAs unter anderem

 

About Author

Vom HiFi-Virus als Jugendlicher infiziert ist HiFi + HighEnd seither Teil meines Lebens. Forenerprobt, als freier Autor und bei den HiFi-IFAs ist mein Motto: Alles kann nichts muss. Die Freude am HiFi und der Musik zählt.

Comments are closed.