HiFi-Convention’18. Schwarzwaldmusik No. 1

1
Händlerstand HiFi Convention

Infostand der Freiburger HiFi-Händler

Eine neue HiFi-Messe ganz im Südwesten der Republik, die HiFi-Convention’18 in Freiburg. Dafür haben sich der Vertrieb In-Akustik sowie die 5 Freiburger HiFi-Händler Esser, Gogler, Müller, Polansky und Velde zusammengetan. Allein dafür schon großen Respekt, dass die Wettbewerber sich zusammengetan haben. Aus unserer Sicht ein großer Gewinn für alle Beteiligten! Vorgeführt wurden die Geräte von ca. 70 Marken, welche der interessierte Käufer auch bei den 5 HiFi-Experten erwerben kann, ein plausibler Gedanke.

In Akustik Stand HiFi Convention 18 in Freiburg

Schallplattenverkauf von In-Akustik

Stattgefunden hat die Veranstaltung im Freiburger Dorint-Hotel. Ein schicker Ort für diesen Zweck, für eine kleine Pause gibt es hier ein ansprechendes Lokal mit leckeren kleinen Speisen sowie Kaffee und Kuchen. Um die 1.600 Gäste wurden gezählt, nicht ohne für so eine kleine Veranstaltung. Und das bei 5 Euro Eintritt, die man beim Einkauf vergütet bekommt. Und In-Akustik spendierte von jedem verkauften Artikel 1 Euro an eine Kinderkrebshilfe.

Summa summarum eine wirklich tolle Veranstaltung! Bitte um Fortsetzung im nächsten Jahr.


Technics HiFi

Bei Technics klang es wie gewohnt sehr fein und ausgewogen. Das Phonosignal des 1200G wurde von einer Restek Phonovorstufe verstärkt. Mit dabei der Vollverstärker SU-G30 sowie der Server ST-G30. Der Klang über die Lautsprecher SB G-90 ausgewogen in allen Frequenzbereichen. Mit überzeugender offener Feinzeichnung, losgelöst von den einzelnen nicht zu ortenden Chassis. Dazu eine glaubwürdige Räumlichkeit.


Cocktail Audio X45

Richard Schülein von Noveltech stellte unter anderem den Streamer-Vorverstärker Cocktail Audio X45 (Ab 1.999 €) vor. Im Gegensatz zu seinen Familienkollegen nennt der X45 den Dual Sabre 32 D/A-Wandler, also je Stereokanal einen separaten, sein eigen. Dies verspricht gegenüber dem bei uns getestetem Cocktail Audio X35 eine noch bessere klangliche Performance. Ebenfalls vorgestellt wurde hier der neue Cocktail Audio N15D Vorverstärker (650 €). Dieser beinhaltet dabei nebst Streamer, D/A-Wandler auch einen Kopfhörerverstärker.


Ascendo Active D6

Ordentlich Druck im Keller ohne zu dröhnen gab es bei Ascendo mit der vollaktiven D6 Active für 6.500 Euro. Als Quelle diente der Plattenspieler Clearaudio Concept Active, der einen Kopfhörerverstärker inkl. Lautstärkeregelung besitzt, eine weitere war der Quad CD-Vorverstärker Atera. Stimmen und Instrumente wurden natürlich wiedergegeben, die räumliche Darstellung passte auch. Dazu ansprechende Klangfarben und eine gute Feinauflösung.


 

Restek Vollverstärker Epal

Restek, innovationsfreudiger deutscher Hersteller, stellte seinen neuen Vorverstärker EDIT+ (Ab 5.100 €, Phonostufe gegen Mehrpreis) sowie den Vollverstärker EPAL (Ab 5.000 Euro) vor. Weiterhin den DVB-C Tuner ECAB+ (Ab 3.550 €).


Cambridge CX-Serie

Bei Cambridge Audio konnte man wie gewohnt sehr gut hören. Hier spielten der Universalplayer CXUHD und der überarbeitete Netzwerkplayer CXN V2 am Vollverstärker CXA60 und den Lautsprechern Aeromax 6. Im Tiefton mit schönem sauberen Druck, insgesamt wurden Instrumente und Stimmen sehr natürlich und homogen wiedergegeben. In der Feinauflösung und Raumdarstellung sehr überzeugend. Und die Bildwiedergabe über den Samsung-TV plastisch sowie einfach begeisternd. Ebenfalls ausgestellt die Phonoverstärker Cambridge Solo für MM-Systeme (175 €) und Cambridge Duo für MM- und MC-Systeme (300 €), letztere sogar mit integriertem Kopfhörerverstärker.


Weiter geht es dann hier mit zweiten Teil unseres Rundgangs auf der HiFi-Convention’18.

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

1 Kommentar

  1. S. Brochowski (spectralML) on

    Leider konnte ich an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen. Aber mein Kollege war ja vor Ort. Nach diesem ersten Bericht klingt diese neue Messe extrem vielversprechend. Somit steht eines fest. Nächstes Jahr, in der Hoffnung der Weiterführung der HiFi-Convention, werde ich meinem lieben Kollegen bei Seite stehen und an beiden Tagen vor Ort sein. Inclusive Übernachtung im gleichen Hotel, dem Freiburger Dorint Hotel.