Kraftwerk und Alexander Gerst in Concert @Jazz Open 2018 Stuttgart

0
Kraftwerk und Alexander Gerst in Concert @Jazz Open 2018 Stuttgart

Kraftwerk und Alexander Gerst in Concert @Jazz Open 2018 Stuttgart (Bildquelle: youtube)

Ich muss gestehen, ich war leider selbst nicht dabei, habe aber viele begeisterte Stimmen von Menschen gehört, die mit dabei waren… „Kraftwerk“ und Alexander Gerst live in Concert @Jazz Open 2018 Stuttgart.

„Guten Abend Kraftwerk, guten Abend Stuttgart!“

Am Freitag den 20 Juli 2018 gegen 21:50 Stuttgarter Ortszeit schaltete sich der ESA Astronaut Alexander Gerst auf die Großbildleinwand des Jazz Open Festivals auf dem Stuttgarter Schlossplatz – live von der internationalen Raumstation ISS und begrüßte mit diesen Worten die Band „Kraftwerk“ und die rund 7500 Zuschauer. Ralf Hütter, Gründungsmitglied von „Kraftwerk“, und Alexander Gerst gaben eine spezielle Version vom Titel „Spacelab“ zum Besten. Hierzu wurde der Tablet Computer des Astronauten mit virtuellen Synthesizern programmiert, um sich nahtlos in den Kraftwerk-Sound ein zu fügen. Ein grandioses Erlebnis für die Zuschauer, eine aussergewöhnliche Aktion von Kraftwerk und eine publikumswirksame Werbung für die European Space Agency (ESA), Alexander Gerst und den internationalen Gedanken. Chapeau!

Die denkwürdigen 11:48min. sind hier nachzuvollziehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=rCQEzgtWv-E

Und wenn man bedenkt wie ‚rustikal‘ alles anfing…
Hier ein youtube-Fundstück: „aspekte“ stellte anno 1973 neue deutsche Musikgruppen vor:
Kraftwerk mit „Tanzmusik“ – einer der ersten Fernsehauftritte.
Damals hat noch niemand annähernd geblickt, was 45Jahre später das heutige Jahr 2018 bringt…

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UIbSkw4yvec

Danke an Kraftwerk, Alexander Gerst und die ESA für dieses tolle Erlebnis!

About Author

Vom HiFi-Virus als Jugendlicher infiziert ist HiFi + HighEnd seither Teil meines Lebens. Forenerprobt und als freier Autor ist mein Motto: Alles kann nichts muss. Die Freude zählt.

Comments are closed.