AVM & Lansche

1

AVM mit Lansche LautsprecherLansche Audio führte seinen teilaktiven Lautsprecher 4.2 an AVM Vollverstärker Ovation 6.0 sowie dem Media-Player MP 6.2  (44.000,- €, 9.000,- €, 7.500,- €) vor.

Der Vorführraum war ungefähr 3-mal so lang wie breit. Diese Kombi brachte eine traumhafte crispe Feinzeichnung hervor, Stimmen schwebten im Raum. Die Instrumente wie z. Bsp. Gitarren und Klavier tonal sehr natürlich, die Bühnendarstellung gelang in alle Dimensionen hervorragend. Dazu ein wunderbarer trockener und schneller Bass. Am besten gefiel mir der Klang dieser Anlage, wenn der Hörabstand etwas größer gewählt wurde als der Abstand der Lautsprecher zueinander. Absolut eine der besten Vorführungen auf den HiFi-Tagen 2016!

5,5 von 6 Klangpunkten.

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

1 Kommentar

  1. Einer der besten Vorführungen, wenn auch nicht ein wirklich preiswerte.
    Die Kombination begeisterte durch eine dynamische Offenheit, alles im Timing toll auf den Punkt. Wie schon berichtet, bei größerem Abstand, wie es normal bei einem Stereodreieck oft so ist, der Musik in allen Belangen emotional folgen. Nichts was nervte, nichts, was der Musik einen Hauch von Unnatürlichkeit gab. Gerade der Bereich der Feindynmaik, insbesondere bei Stimmen, eine wirklich anmachende sonore und crispe Wiedergabe. Viele Kombis versagen hier in diesem Bereich. Aber genau das ist das, was Gänsehaut verursacht.
    Ein wirklich traumhafte Kombi, die ihr Geld wahrhaft wert ist.