Yamaha präsentiert YH-5000SE: ultraleichter High-End-Kopfhörer mit Orthodynamic-Treibern

0

Mit dem YH-5000SE stellt Yamaha einen absoluten Spitzenkopfhörer vor. Ob Treiber, Kabel, Gehäuse oder klangliche Abstimmung: Für dieses Modell wurde alles bis ins letzte Detail perfektioniert, um absolut authentischen, audiophilen Klang zu erreichen. Erstmals in der Firmengeschichte darf ein Kopfhörer damit die Nummer 5000 tragen, die nur überragende High-End-Produkte wie die NS-5000 Lautsprecher erhalten.

Mit seinen Orthodynamic-Treibern, einer besonderen Form der Planar-Magnetostaten, setzt er die lange Tradition dieser vom HP-1 bekannten Technologie fort. Für den neuen YH-5000SE hat Yamaha diesen speziell entwickelten Treiber mit dünnschichtiger Membran neugestaltet und deutlich auf Gewichtsreduzierung geachtet. Der 320 Gramm leichte Over-Ear umschließt die Ohren angenehm und dank seines offenen Designs ist eine sehr gute Luftzirkulation möglich. Für die Verbindung liegen ein 3,5-mm-Kabel mit 3-poligem Stecker und ein symmetrisches 4,4-mm-Kabel mit fünfpoligem Stecker (Pentaconn) sowie ein 6,3-mm-Adapter bei. Die zukünftigen Besitzer können außerdem aus zwei mitgelieferten Ohrpolstern wählen: eine Schafslederversion und eine aus dem luxuriösen Mikrofasergewebe Ultrasuede®. Als absolutes High-End-Produkt wird der Kopfhörer im japanischen Werk Kakegawa unter strengsten Qualitätskontrollen gefertigt.

Yamaha YH-5000SE

Yamaha präsentiert YH-5000SE: ultraleichter High-End-Kopfhörer mit Orthodynamic-Treibern

Mit dem YH-5000SE stellt Yamaha einen planar-magnetischen Kopfhörer der Spitzenklasse vor, dessen Entwicklung sich auf eine lange Tradition bei Yamaha stützt. Schon beim HP-1 der 1970er-Jahre standen die orthodynamischen Treiber und die originalgetreue Wiedergabe über das gesamte Klangspektrum im Mittelpunkt. Luxuriöse Materialien, absoluter Leichtbau und reine Perfektion bei der Weiterentwicklung der Treiber machen nun den neuen Kopfhörer zur Speerspitze des aktuellen Line-ups.

Das Flaggschiff mit OrthodynamicTM-Treibern

Mit dem legendären HP-1 fing in den 1970er-Jahren alles an und noch heute hat dieser Kopfhörer einen festen Platz bei HiFi-Retrospektiven. Die Verwendung eines planar-magnetischen Treibers, den Yamaha weiterentwickelt hat und Orthodynamic nennt, ist aber noch immer eine Besonderheit. Grundsätzlich wird dabei eine extrem dünne Membran verwendet, auf der sich eine Leiterbahn befindet – diese übernimmt die Funktion einer üblichen Schwingspule. Die Membran befindet sich in einer Anordnung aus Permanentmagneten, die ein sehr gleichmäßiges, ein so genanntes isodynamisches Magnetfeld, erzeugten. Das Signal fließt bei der Wiedergabe durch die Leiterbahn auf der Membran und erzeugte ein Magnetfeld, das mit dem isodynamischen Feld wechselwirkt, wodurch sich die Membran wodurch die Membran in ihrer gesamten Fläche gleichmäßig angetrieben wird und Schallwellen erzeugt. Die große Kunst besteht dabei darin, die „Spule“ präzise und direkt auf die Membran zu ätzen.

Harmonischer, präziser Klang in Perfektion

Die reinen Daten lassen schon aufhorchen und machen deutlich, dass sich der Aufwand mehrjähriger Entwicklung gelohnt hat. Denn mit einem Frequenzgang von 5 bis 70.000 Hertz stellt Yamaha sicher, dass mit dem YH-5000SE auch die Wiedergabe von feinsten Nuancen möglich ist. Die speziell entwickelte Membran ist das Ergebnis äußerst aufwändiger Entwicklungsarbeit mit Prototypenbau und sorgfältigen Messungen samt strenger Analysen. Das Ergebnis: eine deutliche Gewichtsreduzierung im Vergleich zu einem herkömmlichen dynamischen Treiber und eine damit einhergehende schnelle Reaktion der Membran. Der für den japanischen Hersteller typische True Sound, also ein originalgetreuer Klang, wie ihn der Interpret erdacht hat, wird mit diesem Kopfhörer so zu einem einzigartigen Genuss. Ob Musikinstrumente, elektronische Beats oder Gesang in jeder Tonhöhe: der Over-Ear weiß überall mit harmonischen, präzisen Klängen zu überzeugen. Wer bei hochauflösendem Material genau hinhört, wird stimmliche Akzente, die Räumlichkeit und die Stimmung bei Liveauftritten so erleben wie noch nie.

Ermüdungsfreier Musikgenuss dank exquisiter Materialien und hochwertiger Kabel

Ein bequemer Sitz, individuelle Einstellungen und Ohrpolster sowie ein leichtes Gewicht sind unter anderem die wichtigsten Faktoren für angenehmen Tragekomfort. Bei all diesen Punkten hat Yamaha auf eine luxuriöse und funktionale Ausführung geachtet, die dem High-End-Kopfhörer gerecht werden. Der Rahmen ist aus Magnesium gefertigt und ermöglicht ein Gehäuse mit lediglich 320 Gramm Gewicht, das sich auch bei langem Tragen möglichst wenig bemerkbar macht. Der Bügel des Kopfbügels besteht aus Edelstahl und zeichnet sich durch eine optimale Verteilung des seitlichen Drucks sowie eine stufenlose Feineinstellung aus, um maximalen Komfort bei längeren Hörsessions zu bieten. Bei den Ohrpolstern und Kabeln haben die Nutzer des YH-5000 in der Special Edition die Wahl: Es liegt eine glatte Schafsleder-Ausführung bei, die einfach abgewischt werden kann und weniger Feuchtigkeit aufnimmt. Zusätzlich sind Aufsätze aus dem luxuriösen Mikrofasergewebe Ultrasuede® im Lieferumfang. Dieses funktionale Material in Wildlederstruktur wird auch gerne für hochwertige Mode und im Automobilbereich eingesetzt. Es zeichnet sich vor allem durch eine weiche Haptik aus und fühlt sich besonders warum und bequem an. 

Damit das besondere Musikerlebnis auch über Jahre bestand hat und immer eine verlässliche Verbindung zum Zuspieler besteht, hat Yamaha nur die besten Zubehörteile beigelegt. Ein 3,5-mm-Kabel mit 3-poligem Stecker und ein symmetrisches 4,4-mm-Kabel mit fünfpoligem Stecker (Pentaconn) sowie ein 6,3-mm-Adpter machen einen einfachen Anschluss möglich. Die Kabel sind alle aus reinem Kupfer, mit Silber beschichtet und präzise verflochten. Jedes der beiliegenden Kabel sowie die verschiedenen Ohrpolster erzeugen eine klanglich merkliche Nuance. Mit der Kombination dieses Zubehörs kann der YH-5000SE somit noch weiter auf die eigenen Hörgewohnheiten feinabgestimmt werden. Wenn der Over-Ear gerade nicht im Einsatz ist, findet er einen gebührenden Platz auf dem mitgelieferten Kopfhörerständer. Optional gibt es für den Kopfhörer im Fachhandel noch das zweimetrige Kabel HXC-SC020 mit einem hochwertigen XLR-Stecker von Neutrik. Für langanhaltenden Hörgenuss mit dem Over-Ear werden auch die Ohrpolster als Zubehör verkauft, um sie nach langer Benutzung einfach austauschen zu können.

Handgefertigt in Japan

Für ein High-End-Produkt wie den YH-5000SE geht Yamaha den konsequenten Weg und fertigt den Kopfhörer in Japan. Denn von der Herstellung der Orthodynamic-Treiber bis zur Montage aller Einzelteile zu einem fertigen Kopfhörer: Ein Spitzenprodukt braucht auch hervorragende technische Fähigkeiten und größte Präzision bei allen Prozessen bis zum fertigen Produkt. Das exklusive Flaggschiff wird deshalb im Werk Kakegawa von Yamaha produziert, das für exklusive Flügel, Klaviere und Audiokomponenten weltweit bekannt ist. Jedes Gerät, das diesen Standort verlässt, unterliegt strengsten Qualitätskontrollen und wird von erfahrenen Mitarbeitern sorgfältig zusammengebaut.

Preis und Verfügbarkeit

Der Flaggschiff-Kopfhörer Yamaha YH-5000SE ist voraussichtlich ab Anfang 2023 im ausgesuchten Fachhandel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 5.499,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.
http://de.yamaha.com

Kontakt

Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen

Tel.: 04101/303-0
Web: de.yamaha.com

Quelle: Pressemeldung der Yamaha Music Europe GmbH

Unsere Yamaha-Tests

Test: Yamaha-YH-L700A Over-Ear Bluetooth Kopfhörer mit ANC – Talentierter Reisebegleiter

Test: High End Vollverstärker Yamaha A-S2200 mit Phono MM/MC für 3.000 Euro

About Author

Vom HiFi-Virus als Jugendlicher infiziert ist HiFi + HighEnd seither Teil meines Lebens. Forenerprobt, als freier Autor und bei den HiFi-IFAs ist mein Motto: Alles kann nichts muss. Die Freude am HiFi und der Musik zählt.

Comments are closed.