Cessaro Horn und Röhren mit TW-Acoustics Plattenspieler

Mächtig gewaltig, das würde Benny Frandsen (Morten Grunwald) von der Olsen-Bande bei diesem Anblick sagen! Zu hören waren die Cessaro Hörner Gamma 2 mit dem mächtigen Hornsubwoofer (Schwarz Bildmitte) an der Vorstufe Air One sowie die Monoendstufen Air Two von Cessaro mit einem Plattenspieler von TW Acoustics.

Ja bin ich denn im Wald hier?

Hier ging die Post ab, aber nicht wie man meinen könnte, vom Bass erdrückend, ganz im Gegenteil, dieser Bass war so was von schwerelos, dabei sauber und trocken quasi durch den Raum rollend. Die räumliche Darstellung, wie könnte (Ok, auch schon kleines von großen Systemen gehört…) es bei diesen riesigen Hörnern auch anders sein, überwältigend. Alle Instrumente und Stimmen klangen sowas von echt! Wenn hier ein großes Orchester einsetzte war live nix dagegen. Blasinstrumente als wenn sie vor mir stehen würden. Auch Stimmen wurden betörend und nicht näselnd wiedergegeben. Die einzelnen Chassis trotz des großen Abstands untereinander nicht ortbar. Herrlich, ich nahm ein Bad in der Musik! Ganz großes Kino.

5,75 von 6 Klangpunkten. Preisleisung highendig

Über B. Weber (Arkoudi) 103 Artikel

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler.

Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind…

Hörraum ist das Wohnzimmer mit ca. 20 qm. Boden mit Korklinoleum sowie vor der Anlage ein hochfloriger Teppich mit ca. 6 qm. Als Diffusoren fungieren einige Bücher- und CD-Regale. Hinter dem Hörplatz ein selbstgebautes Akustikbild an der Wand.