Roon 1.8 – Neue Funktionen und Optik

0

Update Roon 1.8Mit der Version 1.8 erfährt Roon eine tiefgreifende Überarbeitung. Die laut Hersteller weltbeste Musik-Plattform erstrahlt ab 09.02.2021 gegen 17:00 Uhr in einem frischen Look und glänzt mit mehr Intelligenz und neuen Funktionen. Entwickelt für alle, die bei Roon zu Hause sind.

EIN KOMPLETT NEUES LOOK & FEEL.

Roon 1.8 bringt ein frisches Design, das wie ein modernes Museum funktioniert: Man entdeckt schöne Dinge in einer luftigen und lichtdurchfluteten Umgebung. Die charakterstarke Typografie und das innovative Layout klassischer Musikmagazine erwecken die Musik nun auch visuell zu echtem Leben.

KONTEXT UND SINN, POWERED BY VALENCE: EIN MASSGESCHNEIDERTES ERLEBNIS.

Roon 1.8 Musik-Verwaltung mit dem I-PhoneRoon kann weit mehr als die „algorithmischen Empfehlungen“ von Massenmarkt-Streaming-Produkten. Unsere Künstliche Intelligenz (KI) „Valence“ arbeitet mit extrem detaillierten, komplexen Metadaten und kennt unsere über 100.000 Hör-Experten so besser als jede ordinäre Empfehlungssoftware – natürlich anonym unter Einhaltung sämtlicher Datenschutzbestimmungen. Das neue Valence versteht den Kontext von Musik und die Zusammenhänge zwischen den Menschen, die sie komponieren, aufführen und produzieren, noch besser. Valence berücksichtigt den Hörverlauf, bevor es nach den beliebtesten passenden Ergebnissen filtert – und zwar nur bei Hörern, die Experten in eben diesem Genre sind. Mit dieser multidimensionalen Herangehensweise kann Roon mit erstaunlicher Sensibilität und Sachkenntnis Musik anzeigen und vorschlagen – wie bei einem Gespräch mit einem guten Freund, der weiß, was dem Hörer gefällt. Valence gibt Empfehlungen einen Sinn.

Die neue Kalender-Sicht zeigt den detaillierten Hörverlauf der letzten vier Wochen, und der Roon Support und die Roon Community sind dank der neuen Quick Links immer nur einen Klick weit weg.

FOCUS: VIEL MEHR ALS NUR EINE SUCHE.

FOCUS war schon immer mehr als eine einfache Suche, doch mit Roon 1.8 wird es zu einem wahrlich mächtigen Werkzeug. Wir kombinieren nun Multikriterien-Filter mit Sortier- und Textfiltern und haben dies in einer einheitlichen, klaren Oberfläche zusammengeführt, die praktisch überall in Roon verfügbar ist. Der Nutzer kann sich spezifisch auf Titel eines Albums, Künstler in einem Genre, Alben in der Diskografie eines Künstlers, Kollaborationen zwischen Künstlern oder Kompositionen nach Epoche, Instrumentierung und Form konzentrieren – und sie nach Titel, Popularität und Kompositionsdatum sortieren. Aber es wird noch besser: Während man mit Focus bisher nur die Musik in der eigenen Bibliothek filtern und sortieren konnte, werden nun auch Inhalte auf TIDAL und Qobuz berücksichtigt – für einen echten 360-Grad-Blick auf Künstler und Komponisten.

Roon auf dem I-Phone. Laptop und TablettKLASSISCHE MUSIK, NEU GEDACHT.

Die Art und Weise, wie man klassische Musik erkundet, ist anders. Epochen, Kompositionen, Dirigenten, Orchester, Interpreten… – die Komplexität und Vielfalt in der Klassik ist eine ganz besondere Herausforderung für jede KI. Deshalb haben wir ein neues Informationslayout entwickelt, das es besonders leicht macht, genau die klassischen Aufnahmen zu finden, die gesucht werden. Valence
identifiziert dazu Beziehungen zwischen Komponisten, Dirigenten und Interpreten und kann weniger interessante Veröffentlichungen von vorneherein aussortieren. So sind die von Experten am besten bewerteten Aufführungen jeder Komposition noch leichter auffindbar.

Die neue Diskografie beinhaltet auch eine übersichtliche „Performances“-Ansicht, mit der Focus genau die Aufführung findet, die der Musikliebhaber sucht. Martha Argerich spielt Chopin – oder eine Nocturne? Alle Bach-Aufnahmen mit Glenn Gould? Focus findet alles, was man sucht, mit wenigen Klicks.

Das neue Roon 1.8 ist ab sofort verfügbar


Kontakt

ATR Audio Trade
HiFi Vertriebsgesellschaft mbH
Schenkendorfstraße 29
45472 Mülheim an der Ruhr

Web: www.audiotra.de
Mail: info@audiotra.de
Tel.: +49 (0) 208-882 66 0

Quelle: Pressemeldung ATR Audio Trade

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.