Violectric Phono-Vorverstärker PPA V790: maximale Flexibilität für höchste Ansprüche

0

Der deutsche Hersteller Violectric stellt den Phono-Vorverstärker PPA V790 mit drei symmetrischen und drei unsymmetrische Phono-Eingängen vor. Diese ermöglichen den Anschluss und die zentrale Verwaltung ganz verschiedener Systeme mit umfassender Anpassung an die jeweils angeschlossenen Plattenspieler. Innovative Schaltungen des Eingangsverstärkers mit kaskadierten Transistoren erzielen niedrigste Rausch- und Verzerrungswerte auch bei hohen Verstärkungsfaktoren. Neben der üblichen RIAA-Kurve bietet der PPA V790 wahlweise auch NAB- und Columbia-LP-Entzerrungen an. Perfekt für Liebhaber historischer Aufnahmen. Erhältlich zum Preis von 3.990,00 Euro ab dem 3. Quartal 2021.

pm-cma-audio-violectric-ppa-v790

Details entnehmt der PRESSEMELDUNG von cma Audio:

Violectric Phono-Vorverstärker PPA V790 bietet maximale Flexibilität für höchste Ansprüche

Mit dem PPA V790 stellt der deutsche Hersteller Violectric einen Phono-Vorverstärker vor, der seinesgleichen sucht. Drei symmetrische und drei unsymmetrische Phono-Eingänge ermöglichen den Anschluss und die zentrale Verwaltung ganz verschiedener Systeme. Dabei lässt sich der Phono-Preamp umfassend an die jeweils angeschlossenen Plattenspieler anpassen, um den bestmöglichen Klang zu erzielen. Die innovativen Schaltungen des Eingangsverstärkers mit kaskadierten Transistoren erreichen niedrigste Rausch- und Verzerrungswerte auch bei hohen Verstärkungsfaktoren. Sie unterstreicht den hohen Qualitätsanspruch des Herstellers aus Konstanz und ermöglicht reinen Vinylklang ohne störende Verfärbungen. Für Liebhaber historischer Aufnahmen bietet der PPA V790 neben der üblichen RIAA-Kurve wahlweise auch NAB- und Columbia-LP-Entzerrungen an.

Mit dem PPA V790 präsentiert Violectric einen neuen Phono-Vorverstärker, der wie schon die von der Fachpresse hochgelobten Kopfhörerverstärker aus gleichem Hause von langjähriger Erfahrung in der Entwicklung professioneller Tonstudiotechnik profitiert. Dabei glänzt der neue Vorverstärker nicht nur mit exzellenten Klangeigenschaften, sondern bildet mit sechs programmierbaren Phono-Eingängen zudem die perfekte Schaltzentrale für anspruchsvolle Vinyl-Liebhaber.

Maximale Flexibilität für Vinyl-Enthusiasten

Auf den Phono-Preamp PPA V790 von Violectric haben anspruchsvolle Vinyl-Enthusiasten sehnsüchtig gewartet. Viele Fans des schwarzen Goldes nutzen regelmäßig unterschiedliche Plattenspieler oder Tonabnehmer, einige High-End-Laufwerke bieten sogar die Möglichkeit, mehrere Tonarme zu installieren. Auch Neukonzeptionen der Signalkette erfordern immer ausgedehnte Experimente mit verschiedenen Systemen – schließlich erreichen nur perfekt aufeinander abgestimmte Komponenten vollständigen Klanggenuss. Der PPA V790 bietet daher sechs individuelle Phono-Eingänge, die sich passend zum jeweiligen Tonabnehmersystem kalibrieren lassen. Dabei können die Einstellungen für jeden Input einzeln abgespeichert werden. Mit dieser Ausstattung wendet sich der PPA V790 klar an Musikliebhaber mit höchsten Ansprüchen. Seine inneren Werte begeistern entsprechend: Die völlig neu entwickelte Eingangsstufe erreicht technische Werte an der Grenze des Machbaren.

Einer für alle

Auch wenn ein hochwertiges Tonabnehmersystem grundsätzlich an jedem Phono-Vorverstärker funktioniert, entfaltet es erst bei perfekter Anpassung an die nachfolgende Elektronik sein volles Potential. Der PPA V790 von Violectric trägt dem in ganz besonderer Weise Rechnung. So bietet er statt der üblichen einfachen Umschaltung zwischen MM- und MC-Systemen verschiedene Optionen zur Kalibrierung des Signalwegs. Sieben wählbare Eingangsimpedanzen stellt der Preamp für MC-Tonabnehmer bereit. Für Moving-Magnet-Systeme stehen acht unterschiedliche Kapazitäten zur Auswahl. Für das optimale Zusammenspiel mit nachfolgenden Komponenten bietet der V790 eine Boost-Funktion. Eine Clip-LED warnt vor Übersteuerungen des internen Signalwegs. Ein Subsonic-Filter bei 20 Hz mit 12 dB pro Oktave schützt auf Wunsch vor unerwünschten tieffrequenten Signalanteilen und sorgt für eine saubere Basswiedergabe. Bei all dieser Flexibilität ist die Bedienung im Alltag denkbar einfach: Alle Einstellungen lassen sich für jeden Eingang individuell abspeichern, sodass man sich nach anfänglicher Einrichtung ganz der Musik widmen kann.

Gemacht für den audiophilen Vinyl-Palast

Die insgesamt sechs Eingangspaare des Violectric PPA V790 bieten auch für wahrlich opulent ausgestattete Vinyl-Tempel mehr als genügend Anschlüsse. Die ersten drei Inputs sind als symmetrische XLR-Verbinder ausgelegt, die drei weiteren Eingänge beziehen unsymmetrische Signale über Cinch-Verbinder. Damit ist maximale Kompatibilität mit jedem üblichen Plattenspieler sichergestellt. Dieselbe Konfiguration findet sich auch ausgangsseitig: symmetrische XLR-Outs und unsymmetrische Cinch-Buchsen zur Anbindung an jedes erdenkliche Setup.

High-End-Elektronik für höchste Ansprüche

Die Entwickler hinter der Marke Violectric schreiben seit 35 Jahren Tonstudio-Geschichte. Die Mikrofonvorverstärker, Kopfhörerverstärker und Digitalwandler von Lake People zählen für Kenner seit langem zu den besten Geräten ihrer Art. Diese Expertise haben die Ingenieure aus Konstanz am Bodensee in den Violectric PPA V790 eingebracht: Der Phono-Vorverstärker bietet eine kompromisslose Signaltreue, wie sie auch in modernen High-End-Tonstudios zum Einsatz kommt. Die DC-gekoppelte Eingangsstufe mit kaskadierten bipolaren Transistoren steht für höchste Bandbreite, niedrigste Verzerrungen und unbestechliche Transientenwiedergabe. Bei einer Verstärkung von bis zu 66 dB erreicht der Rauschabstand herausragende 143 dB.

Historische Vinylschätze neu erleben

Neben der heute üblichen RIAA-Entzerrung des Schallplattenfrequenzgangs bietet der PPA V790 von Violectric Liebhabern historischer Vinylschätze auch die Möglichkeit, ältere amerikanische Pressungen in voller Qualität zu genießen. Viele der in den USA zwischen 1942 und 1956 veröffentlichten Schallplatten waren nach NAB- oder Columbia-LP-Norm codiert. Solche Aufnahmen konnten bisher auf aktuellen Stereoanlagen nur mit zusätzlichen DSP-Entzerrungen abgespielt werden, was wirklich audiophilen Ansprüchen vielfach nicht gerecht wird. Der PPA V790 stellt diese Kurven nun auf Knopfdruck bereit – voll analog und mit höchster Akkuratesse. Präzision ist ein Markenzeichen von Violectric, und so beträgt die Abweichung bei allen drei Entzerrungskurven maximal 0,1 dB.

Preis und Verfügbarkeit

Der Phono-Vorverstärker PPA V790 von Violectric ist ab dem 3. Quartal 2021 im Fachhandel und über cma.audio verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 3.990,00 Euro inklusive Mehrwertsteuer.

Webseiten

www.cma.audio
www.violectric.de

Kontakt

cma audio GmbH
Münchener Straße 21
82131 Gauting

E-Mail: gmbh@cma.audio
Web: www.cma.audio

Quelle: Pressemeldung cma-Audio

About Author

Vom HiFi-Virus als Jugendlicher infiziert ist HiFi + HighEnd seither Teil meines Lebens. Forenerprobt, als freier Autor und bei den HiFi-IFAs ist mein Motto: Alles kann nichts muss. Die Freude am HiFi und der Musik zählt.

Comments are closed.