GGNTKT Gegentakt Einbau-Aktivlautsprecher für den Heimkinoeinsatz

0

Neue Aktivlautsprecher für den Wandeinbau (In-Wall) von Gegentakt

GGNTKT („Gegentakt“) kündigt die Markteinführung eines innovativen Einbau-Aktivlautsprechersystems für Heimkinos,mit audiophilen Qualitäten und kontrolliertem Abstrahlverhalten an – Das Model S1.

Model S1 ist ein hocheffizientes und pegelstarkes 2-Wege-Aktivsystem für die Front-und Surroundkanäle zum Einbau in kleinere bis mittelgroße Heimkinos und professionelle Produktionsstudios. Das kontrollierte Abstrahlverhalten und dernahtlose Wandeinbau (In-Wall) sorgen für gleichmäßige Schallverteilung im gesamten Raum und kann so auf allen Hörplätzen ein immersives Hörerlebnis bieten.

Aktiver Surround-Lautsprecher für den In-Wall Einbau von Gegentakt„Mit Model S1haben wir unseren ersten Schritt in den Heimkino- und Installationsmarkt getan und in Sachen gleichmäßige Abstrahlung, Klirrarmut und Pegelfestigkeit einen neuen Standard in dieser Größenklasse gesetzt,“ so Roland Schäfer, Inhaber von GGNTKT. „Durch die kompromisslose Optimierung des Abstrahlverhaltens haben wirein großes Problem eines jeden Heimkinos gelöst – Pegelverluste bei unterschiedlichen Entfernungen und ungleichmäßige Schallverteilung. Zudem können wir verzerrungsfrei Spitzenpegel bis 120 dB erzeugen, was bislang eher PA-und Beschallungslautsprechern vorbehalten war, jedoch ohne diepräzise Reproduktionund Feindynamik zu verlieren.“

Schlüsseltechnologien von Model S1sind die effizienten Maßnahmen zur Modellierung des Abstrahlverhaltens. Im Hochtonbereich arbeitet ein 175 mm langer Air-Motion-Transformer (AMT) Flächentreiber als vertikale Linienquelle in einer Kompressionskammer, welche in eine computeroptimierte Schallführung (Waveguide )mündet. Die mit 55 cm2 siebenfache Abstrahl-fläche üblicher Kalotten, ermöglicht niedrigste Verzerrungen und somit den mehrstündigen Film- und Musikgenuß, ohne die typische Belastung und Ermüdung zu erfahren. Im Tieftonbereich kommen zwei 155 mm langhubige Tiefmitteltöner in einem geschlossenen Gehäuse zum Einsatz und verstetigen durch die enge vertikale An-ordnung die Abstrahlung hin zu tieferen Frequenzen, wobei diesonst typischen Interferenzen vermieden werden. Beide Treiberwege liefern mit bis zu 120 dB Spitzenpegel eine unkomprimierte Wiedergabe und erfüllen so auch die Anforderungen aktueller Mehrkanal-Tonformatean die Aussteuerungsreserve (Headroom). Möglich wurde dies nur mit modernster Aktiv-und Digitaltechnik, da für die geforderte Leistung eine sehr niedrige und steile Auftrennung der beiden Wegemithilfe linearphasiger FIR-Filter notwendig war.

Im Ergebnis liefert Model S1 in der horizontalen Ebene ein konstantes, sowie mit 180° sehr breites Abstrahlverhalten. Damit ist es nun nicht mehr notwendig die Lautsprecher auf den Hörer auszurichten, da in einem Halbkreis um den Lautsprecher herum alle Frequenzen mit gleichem Schalldruck abgestrahlt werden. In der vertikalen Ebene hingegen wird der Schall mit gleichmäßig steigender und starker Bündelung abgestrahlt (75° auf 10° fallend) um Boden-und Deckenreflexionen zu verringern. Zudem stellt sich dadurch eine homogene Schallverteilung und damit hohe Immersion auf allen Hörplätzen ein.

Draufsicht auf den aktiven Lautsprecher für WandeinbauZur einfachen Integration in die Heimkinoinfrastruktur ist die gesamte Elektronikfür jeweils zwei Lautsprecher in ein „rackbares“ 19 Zoll breites und 1HE flaches Aluminiumgehäuse assembliert. Vier effiziente ClassD Verstärkerkanäle mit insgesamt 560 Watt und ein SHARC DSP-Board mit vorrausschauenden Limitern versorgen jeweils ein Paar Lautsprecher und lassen sich via USB und der Systemsoftware administrieren.Die Signalzuführung kann analog symmetrisch zur Unterdrückung jeglicher Störungen oder digital (AES) erfolgen.

Die frontseitige Schallwand ist CNC-gefräst aus Valchromat (30 % stabiler als übliches MDF )und mit natürlichen Ölen und Wachsen veredelt. Eine besonders formsteife Metallwanne aus 3 mm Stahl und zusätzliche 2 mm Alubutyl-Sandwich Dämpfung ermöglicht die nur 96 mm flache Bautiefe und stabilisiert den Wandeinbau (In-Wall). Dieses mechanisch massive System liefert das Fundament für höchste Schalldrücke bis 120 dB ohne jegliches Klappern oder Vibrieren.

Model S1 ist optimal geeignet für ortsfeste Installationen in Vorsatzwände, sogenannte Blindwände und Baffle-Walls, ebenso wie in die Wand eingelassene Leergehäuse. Als Zubehör ist ein ästhetischer Rahmen zur On-Wall Montage verfügbar. Durch die einfache und sichere Installation können die Lautsprecher nahezu unsichtbar in hochwertige Heimkinos integriert werden und ermöglichen so architektonische Glanzpunkte ohne Stilbruch.

Kontakt

Roland Peter Schäfer
Luise-Albertz-Str. 2
53340 Meckenheim

Tel.: +49 (0)22 25 – 99 89 689
Mail: roland.schaefer@ggntkt.de
Web: www.ggntkt.de

Quelle: Pressemeldung Hersteller

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.