Luphonic Labs stellt zwei Plattenspieler sowie einen Tonarm vor

0

Innovative Materialien und individuelles Design

Der im mittelhessischen Linden ansässige Hersteller hochwertiger Audiogeräte hat nach zweijähriger Entwicklungszeit Modelle mit innovativen Materialien und individuellem Design vorgestellt.


Neuheit: Plattenspieler LUPHONIC H1 mit Riemenantrieb.

Plattenspieler LUPHONIC H1 mit Riemenantrieb.

LUPHONIC H1

Bei dem Modell LUPHONIC H1 handelt es sich um einen riemengetriebenen Plattenspieler mit einem Chassis aus HPL-laminiertem PU-Hartschaum. Der Plattenteller besteht aus resonanzarmem Mineralwerkstoff. Das extrem leichte Chassis (600g) verhindert effektiv die Übertragung von klangschädlichen Einflüssen auf den Tonabnehmer. Die Oberfläche des Chassis ist zudem unempfindlich gegenüber Fingerabdrücken.

Plattenspieler LUPHONIC H1 mit externer Motorsteuerung.

Plattenspieler LUPHONIC H1 mit externer Motorsteuerung.

Kontrolliert wird der Synchronmotor von einer externen Motorsteuerung, die hochpräzise Sinus- und Cosinuswellen erzeugt. Die Motorsteuerung wird auf den dazugehörigen Motor vor Auslieferung individuell angepasst. Somit wird ein laufruhiger Betrieb mit optimalem Drehmoment gewährleistet.


Neuheit: Plattenspieler LUPHONIC H2 mit Riemenantrieb.

Plattenspieler LUPHONIC H2 mit Riemenantrieb.

LUPHONIC H2

Das Modell LUPHONIC H2 ist ein Subchassis-Laufwerk, das von einem mikrocontrollergesteuerten Synchronmotor exakt über einen Riemen angetrieben wird. Das Chassis sowie der Plattenteller bestehen aus Mineralwerkstoff.

Die zwei Lagen Mineralwerkstoff des Chassis werden durch eine Lage vibrationsdämpfenden Zellkautschuk voneinander entkoppelt. Der Motor ist auf der unteren Lage montiert. Somit werden mögliche Vibrationen des Motors wirkungsvoll unterdrückt.

Display und Motorsteuerung Plattenspieler LUPHONIC H2.Neuartiges Bedienkonzept

Der Plattenspieler H2 wird mit einem runden Puck bedient. Je nach aufgelegter Seite wird die Schallplatte entweder mit 33 oder 45 Umdrehungen pro Minute abgespielt.

Innovatives Material

Mineralwerkstoff ist ein Verbundwerkstoff, der aus acrylgebundenem Aluminiumhydroxid besteht. Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften ist dieser Werkstoff sehr gut für den Plattenspielerbau geeignet. Durch aufwändiges Schleifen und Polieren erhält man Oberflächen, die Granit und Marmor ähneln.

Das Auge hört mit

Die außergewöhnliche Form der beiden Plattenspieler besitzt neben klanglichen Vorteilen auch ein einzigartiges Erscheinungsbild. Somit wird neben akustischen Anforderungen auch auf die optische Anmutung besonderer Wert gelegt.

Der neue Tonarm K2 von LUPHONIC.

Der Tonarm K2 am LUPHONIC H1.

Tonarm LUPHONIC K2

Die beiden Plattenspieler H1 und H2 sind serienmäßig mit dem selbst entwickelten Drehtonarm LUPHONIC K2 ausgestattet. Dieser Tonarm basiert auf einem Carbonrohr mit kardanischer Aufhängung. Für die Lagerung wurden präzise Miniaturkugellager verwendet. Die Headshell besteht aus – mit winzigen Glaskugeln gefülltem – Polyamid. Dadurch wird eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht erreicht.

Hauptentwicklungsziel war neben einer hohen Klangqualität auch die optische Harmonie zu den Plattenspielern H1 und H2. Der Tonarm ist für Tonabnehmer mit einem Gewicht zwischen 5g und 14g geeignet.

Der Tonarm ist auch separat erhältlich.

Preise und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung für den LUPHONIC H1 liegt bei 1.690 Euro. Das Modell H2 ist für 2.490 Euro erhältlich. Der Tonarm K2 wird für 890 Euro angeboten. Alle Modelle sind ab sofort verfügbar.

Plattenspieler LUPHONIC H2 mit Riemenantrieb von vorn.

Plattenspieler LUPHONIC H2 mit Riemenantrieb.

Über Luphonic Labs GmbH & Co. KG

Luphonic Labs wurde Anfang 2020 in Linden/Hessen gegründet. Ziel ist die Entwicklung und Herstellung von klanglich und technisch hochwertigen Audiogeräten. Hierbei wird besonderes Augenmerk auch auf Langlebigkeit und ästhetische Formgebung gelegt.

LUPHONIC® ist eine eingetragene Marke der Luphonic Labs GmbH & Co. KG.

Teilnahme an High End Messe

Luphonic Labs wird in diesem Jahr auf der High End Messe in München vom 19.-22. Mai in Halle 2, Stand J12/J14 vertreten sein.

Kontakt

Luphonic Labs GmbH & Co. KG
Thomas Luh
Kleiner Ring 3
35440 Linden

Tel.: +49 6403 968 3907
Mail: info@luphonic.de
Web: www.luphonic.de

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.