Neues B.audio Produkt: Die B.amp Endstufe

0

B.Audio B.amp Endstufe FrontIn der Vorweihnachtszeit 2018 hatten wir vom französischen Newcomer B.audio den Vorverstärker und Digital/Analog-Wandler b.dpr im Test. Die D/A-Wandler-Technologie ist das Kernprodukt der Marke aus dem elsässischem Mutzig. Nun erweitert B.audio sein Programm und bringt die bereits angekündigte B.amp Endstufe auf den Markt, die ab Ende April zum Preis von EUR 14.900.- Euro erhältlich sein wird.
Eine weitere Neuerung: seit Februar 2019 ist Romeo Barisic mit seinem RB-Audiovertrieb aus dem österreichischen Innsbruck für den Vertrieb von B.audio in Deutschland und Österreich zuständig.

Nachfolgend B.audios Pressemitteilung vom 8. April 2019 zur Einführung des B.amp (aus dem englischen Original):

Vorstellung des B.Amp: Ein Verstärker passend zu den DACs von B.audio

Das französische Startup, das für seine highend Digital/Analog-Konverter bekannt ist, überträgt sein Signalverarbeitungs-Know-how in den Leistungsverstärker B.amp. Mit den Betriebsarten Mono oder Stereo ist der B.amp die perfekte Ergänzung zum B.dpr D/A-Wandler-Vorverstärker mit analoger Lautstärkeregelung.

Der B.amp nutzt die proprietäre IOD „Intelligent Output Drive“ -Technologie, die, entsprechend der Philosophie der Marke, eine außergewöhnlich natürliche Klangreproduktion ermöglicht.
Der Leitgedanke: Das Beste aus modernen Technologien heraus holen indem man die üblichen Probleme löst, anstatt sie künstlich zu maskieren.

Der B.amp wird ab dem 30. April 2019 zum Verkauf angeboten.

Ein innovatives Mono/Stereo-Design
Der B.amp ist ein „brückbarer“ Leistungsverstärker der Klasse AB, der für den Stereomodus entwickelt wurde, aber als vollständig symmetrischer Monoblock aufgebaut ist. Dieser Entwurf sorgt für optimale Leistung in beiden Modi.

Das Betriebsschema ist das Ergebnis zahlreicher rechnerischer Simulationen, gefolgt von intensiven Hörtests. Die 10-jährige Forschungs- und Entwicklungsphase hat zu vielen Verfeinerungen in der Elektronischen geführt, die dem hohen musikalischen Niveau der Marke entsprechen. Die Ausgangs-Transistoren arbeiten im Class-AB Modus und bieten eine große Leistungsreserve. Die „Intelligent Output Drive“ (IOD) -Technologie nutzt lokales Feedback und eliminiert dadurch Crossover-Verzerrung. Alle anderen Stufen arbeiten in reinem Class A, einschließlich des Leistungsteils der Endstufe.

„Die Entwicklung der Verstärkertechnologie wurde nach der gleichen Philosophie durchgeführt, wie zuvor für die D/A-Konvertierung: Wir haben zunächst alle technischen Möglichkeiten vorurteilsfrei geprüft, bevor wir die relevantesten Lösungen auswählten. Deshalb haben wir uns entschieden, die Leistung auf vernünftiges, aber komfortablen Niveau zu setzen, wobei die Stromkapazität noch 4 Mal höher ist als üblich“, erklärt Cédric Bermann.

b.audio kombiEin erfolgreicher erster Ausflug
Zum ersten Mal wurde die finale Version des B.amp auf den Norddeutschen HiFi-Tagen in Hamburg 2019 hörbereit vorgestellt. Das System basierend auf der B.amp/B.dpr-Kombinationvon wurde von „Hifistatement“ als „Highlight der Show“ ausgezeichnet.

 

Ein Design, das dem Stil der Marke folgt
Das elegante und raffinierte Design ist das Ergebnis der Arbeit des Designers Olivier Hess. Die Frontplatte ist aus CNC-gefrästem, mikro-gestrahltem Aluminium gefertigt, während die Belüftungslöcher
die Idee der Verstärkung durch ihre progressive Form verkörpern. Die hyperbolischen Füße, die von Produkten anderer Hersteller bekannt sind, zeigen sich auch auf dem B.amp.

Handgefertigt in Frankreich
Die Produkte von B.audio werden in den Werkstätten des Unternehmens in Mutzig bei Straßburg in Handarbeit hergestellt. Die Montage der Elektronik-Boards sowie die Fertigung der
Gehäusekomponenten werden von lokalen Partnerunternehmen ausgeführt. Jedes Teil wird
sowohl elektronisch als auch klanglich getestet, um die Qualität des fertigen Gerätes sicher zu stellen.

Über B.audio
Die Marke wurde von den zwei Brüdern, Cédric und Sébastien Bermann, gegründet. Beides Ingenieure mit Leidenschaft für Musik und Technik. Die Marke startete Ende 2016 nach einer intensiven Forschungs- und Entwicklungsphase. Zuvor wurde das technologische Potenzial von der „Alsace Innovation Agency“ validiert, wo vergleichende Tests zu internationalen Referenzen durchgeführt wurden. Ein Patent wurde angemeldet und das Unternehmen wurde als „French Tech“ zertifiziert und profitiert so von der Unterstützung der „French Public Investment Bank“.

Kontakt

Sébastien Bermann
+33 (0)6 09 47 11 18 / +33 (0)3 88 61 50 49
sbermann@b-audio.com
Quelle: B.audio Pressemitteilung vom 8. April 2019 (aus dem englischen Original), Fotos: Hersteller

Vertrieb Deutschland und Österreich

Romeo Barisic
RB-Audiovertrieb
Pradler Straße 3
A-6020 Innsbruck
Tel. +43-676 590 6026
Fax.+43-512 302 878

www.audiovertrieb.com
info@audiovertrieb.com

About Author

Vom HiFi-Virus als Jugendlicher infiziert ist HiFi + HighEnd seither Teil meines Lebens. Forenerprobt, als freier Autor und bei den HiFi-IFAs ist mein Motto: Alles kann nichts muss. Die Freude am HiFi und der Musik zählt.

Comments are closed.