McIntosh MA 8900 AC

Vollverstärker McIntosh MA8900
McIntosh MA 8900 AC. Bild: McIntosh

Der neue MA8900 von McIntosh ist der Nachfolger des MA7900.

In einigen Vorführungen konnte schon der MA7900 musikalisch und audiophil mehr als überzeugen. Der neue MA8900 soll dem Vorfahren klanglich einen oben draufsetzen. Neu sind gegenüber seinem Vorgänger einige Updates. Darunter neue, leistungsstärkere Mikroprozessoren, um einen problemlosen Systembetrieb zu gewährleisten, sowie die neuesten klangrelevanten Bauteile, die dem MA8900 AC seinen hervorragenden Sound ermöglichen.

Wie bei McIntosh üblich sind alle Transistoren selektiert. Bei 200 Watt pro Kanal hat der MA8900 AC genügend Power, um praktisch alle Lautsprecher korrekt und überaus kraftvoll zu betreiben. Darüber hinaus garantiert der renommierte McIntosh-Autoformer, dass diese immer die vollen 200 Watt erhalten, unabhängig davon, ob sie mit 2, 4 oder 8 Ohm Impedanz daher kommen. So der Hersteller. Zudem gesellt sich das „McIntosh Monogrammed Heatsinks™“. Diese besteht aus einer hochwertigen Legierung mit hervorragenden Wärmeleiteigenschaften und sind so effizient in der Wärmeabgabe. Sie sind mit den neuesten Hochstrom-Ausgangstransistoren verbunden, welche thermische Ansprechverzögerungen wirkungsvoll eliminieren.

Das Digital Audiomodul DA 1 ist auf die Zukunft ausgerichtet und kann ausgetauscht werden mit zukünftigen Modulen, um im Anschlusssektor digital immer auf dem neusten Stand zu sein. Clever gelöst. Hören werden wir ihn mit Sicherheit und berichten.

Über S. Brochowski (spectralML) 76 Artikel
Lebenskünstler, Musiker, Tonstudio und Mastering. Tolle Menschen, die einen umgeben und gutes Essen sind unabdingbar. Musikliebhaber und High End Verrückter, mit dem Ziel des Real Live Hearing der authentischen Wiedergabe von Musik. Spezializiert auf High End Tuning.