High End 2019 – Yamaha Vorführungen

0

Yamaha bringt vollendeten HiFi-Genuss auf die HIGH END 2019

Vom 10. bis zum 12. Mai findet im MOC Veranstaltungscenter München die bekannte HIGH END statt. Die Fachmesse für Unterhaltungselektronik lockt seit vielen Jahren Liebhaber satter Töne und umwerfender Bilder – und beides gibt es in diesem Jahr an den Messeständen von Yamaha. Zum Pflichtbesuch für Musikliebhaber wird die HiFi-Vorführung an Stand N16 in Halle 4. Im Rahmen regelmäßiger Demonstrationen können sich Besucher hier selbst von der unglaublichen Klangkraft der 5000er-Serie überzeugen.

Yamaha HiFi Serie 5000Vollendeter Stereoklang: Die Yamaha 5000er-Serie

Ein speziell eingerichteter Hörraum bietet die perfekte Kulisse, in welcher der Leistungsverstärker M-5000 seine Muskeln spielen lässt. Mit kräftigen Reserven sorgt er für hifidelen Hochgenuss und ist dabei besonders verzerrungsarm. Das macht ihn zum perfekten Spielpartner für den ebenfalls präsentierten Vorverstärker C-5000. Mit komplett symmetrischem Aufbau und besonders niedriger Impedanz präsentiert der Yamaha C-5000 jedes Musikstück mit feinsten Höhen und kräftigen Tiefton, während die Mitten absolut transparent bleiben. Veredelt wird das unvergleichlich saubere Klangbild durch die Yamaha Lautsprecher NS-5000, die mit neuentwickelten Membranen einen räumlichen Sound liefern, der die Liebe zu High-End-HiFi neu entfacht.

Als Abspielgerät verwöhnt der GT-5000 die Augen und Ohren der Besucher. Der edle Plattenspieler im GT-Design mit Riemenantrieb wurde im Rahmen der IFA 2018 angekündigt und markiert die Rückkehr von Yamaha in die Vinyl-Welt. Mit vollständig symmetrischem Signalweg und extrakurzem Tonarm schafft der GT-5000 eine absolut einzigartige Verbindung aus Vergangenheit und Moderne.

Das Heimkino von morgen schon heute erleben

Audiovisueller Hochgenuss ist im Gemeinschaftskino in Halle 4 an Stand P09 garantiert: Hier erleben Besucher in einer Heimkino-Vorführung, wie sich auch in den eigenen vier Wänden eine absolut beeindruckende Kinoatmosphäre schaffen lässt. Die Aurum Lautsprecher von Quadral sorgen für atemberaubenden Film-Sound. Angetrieben werden sie vom Yamaha Vorverstärker-Flaggschiff CX-A5200. Mit 11.2 Kanälen und Unterstützung von Dolby Atmos®, DTS:X™ sowie CINEMA DSP HD3  und der neuen Yamaha Surround:AI Technologie ist bester Klang garantiert, während 4K HDR für umwerfende Bilderwelten sorgt. Dem CX-A5200 steht in der Vorführung der Leistungsverstärker MX-A5200 zur Seite, der mit kräftigen Leistungsreserven ein packendes Klangbild in raumfüllender Surround-Qualität garantiert.

Für ein entsprechend mitreißendes visuelles Erlebnis sorgt ein hochmoderner 4K-Projektor von JVC, der knackig scharfe Bilder auf die überragende Leinwand von STEWART wirft. High-End-Kabel von Avinity garantieren die perfekte Signalübertragung zwischen allen Komponenten. Dieses Erlebnis sollte sich kein Film-Fan entgehen lassen.

Yamaha auf der HIGH END besuchen

Die HiFi-Vorführung an Stand N16 und die Heimkino-Vorführung an Stand P09 in Halle 4 stehen vom 10. bis zum 12. Mai allen Besuchern der HIGH END offen. Die Zeitpläne für die Vorführungen sind am Stand ausgeschrieben. Mitglieder von Presse und Handel haben zudem am 9. Mai die Gelegenheit, die Yamaha Produkte am Fachbesuchertag zu erleben.

Kontakt

Yamaha Music Europe GmbH
Siemensstraße 22-34
25462 Rellingen

Tel.: 04101/303-0
Web: de.yamaha.com

Yamaha Music Europe GmbH Firmenprofil

Yamaha ist weltgrößter Hersteller von Musikinstrumenten und einer der führenden Hersteller von Home- und Professional-Audio-Equipment. Das Unternehmen Yamaha wurde vor über 125 Jahren in Japan gegründet. Die Yamaha-Europavertretung, die seit 2009 unter dem Namen Yamaha Music Europe GmbH firmiert, besteht bereits seit 1966 und ist die zentrale europäische Vertriebsorganisation für alle Produktbereiche des Konzerns von Musikinstrumenten über Pro-Audio-Geräte bis hin zu Home-Entertainment-Produkte.

http://de.yamaha.com

Quelle: Pressemeldung Hersteller

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler.Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.