Innuos Musikserver/Streamer und Kii THREE & BXT

0

Innuos Musikserver und Kii THREE auf der High End in MünchenDer Musikserver- und Streamer Spezialist Innuos führte die klanglichen Unterschiede seiner High End Modelle Innuos Zenith SE sowie Innuos ZENith Statement an den Aktivlautsprechern Kii THREE plus BXT vor. Ebenfalls vorgestellt wurden die Musikserver Innuos ZEN mini MK. III, der ZEN MK. III sowie der ZENith MK. III.

Immer wieder verblüffend, was unter anderem eine anständige Stromversorgung ausmacht. So auch beim klanglichen Unterschied zwischen dem ZENith SE und dem ZENith Statement. Der Bass war beim größeren Modell einfach noch strukturierter und sauberer, die verschiedensten Instrumente, unter anderem Akustikgitarren so prägnant vor mir! Und die Stimmen mit fantastischem Gänsehautfaktor!!! Ok, der Statement ist aufgeteilt auf 2 Gehäuse, davon eines nur für die Energieversorgung; insgesamt besitzt dieser Musikserver 8 Spannungsversorgungen… Der Preis? Ab ca. 5.700 € für den Innuos ZENith SE sowie ab 11.000 € für den ZENith Statement, abhängig von der Festplattengröße bzw. Ausführung als SSD.

Innuos kann allerdings auch hervorragende günstigere Musikserver bauen, siehe unsere Tests der Innuos ZEN mini MK. II sowie ZEN MK. II.

Innuos Musikserver MK. III auf der High End München

Von links: ZEN Mini MK. III, Netzteil für ZEN Mini MK. II und MK. III, ZEN MK. III, ZENith MK. III

Diese kleineren Baureihen wurden jetzt von der Energieversorgung her aufgebohrt. Für das kleinste Modell gibt es wahlweise separate Netzteile im gleichen Gehäuseformat wie das des ZEN Mini. Die Anschlüsse des ZEN Mini MK. III werden um Digital Koax und Toslink erweitert. Auch haben die MK. III Modelle resonanztechnische Optimierungen an den Gehäusen erfahren wie uns Nuno Vitorino bei einem Gespräch informierte. Einheitlich gibt es bei allen 3 Modellen Festplatten mit 1 TB, 2 TB und 4 TB sowie SSD ab 1 TB Größe. Käuflich zu erwerben sind der Innuos ZEN Mini MK. III ab 1.000 €, der Innuos ZEN MK. III ab 2.100 € und der Innuos ZENith MK. III ab 3.300 €.

Geradezu genial finde ich, dass sich die Netzteile der Innuos MK. II Modelle auf die Version MK. III upgraden lassen.

Kii Three Standlautsprecher High EndDer Klang der Innuos Vorführung war, wie bereits oben kurz beschrieben, wirklich begeisternd, das wäre auch eine Anlage für mich daheim!

Zu den Kii Three ebenfalls noch technische Angaben. 8 aktive Bässe je BXT Lautsprecher werden hier aufgefahren, Respekt! Plus Endstufen mit einer Leistung von 2.000 Watt je BXT. Masse heisst nicht immer gleich Klasse, aber hier war es so! Angesteuert wird das Ganze mit der Kii CONTROL, die „alten“ Controlls können upgedatet werden und dann ebenfalls die BXT mit ansteuern.

Vom Konzept her toll: Hier können die BXT unter die Kii THREE „Oberteile “ geschoben werden. Besitzer der bisherigen Kompaktboxen bleiben also nicht im Regen stehen.

Knappe 15.000 € kosten die Kii THREE BXT, die Kii THREE inklusive der Kii CONTROLL 12.500 € was dann in der Summe 27.500 € macht.

Vertrieb:
Livtc Portugal Lda
Lot. Industrial Loulé
Edf. CACE, esc 4
8100-272 Loulé
0800-724-4538
http://www.innuos.com/en

KiiAudio
Drosselweg 45
51467 Bergisch Gladbach Germany
+49 (0) 2202 – 2356289
info@kii.audio
www.kiiaudio.com

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.