Genuin Audio Tars Musikserver

Bild Genuin Audio

Genuin Audio stellt seinen neuen HighEnd Musikserver Tars vor. Er soll bezüglich klanglicher Eigenschaften eine Feindynamik und Natürlichkeit wie die LP haben. Dazu soll der Tars sehr einfach zu bedienen sein und ein sehr stabiles Betriebssystem haben.

Die Daten werden von anderen Speichermedien bzw. CDs automatisch eingelesen, gespeichert wird die Musik auf bis zu 5 internen SSD-Speichern. Das Betriebssystem des Servers wird
beim Abspielvorgang umgangen, die Signale gelangen direkt zu den Ausgangsbuchsen. Optional kann der Genuin Audio Tars mit einer Lautstärkeregelung ausgerüstet werden.

Das Netzteil ist ausgelagert. Motherboard, PCIe Bridge und SSD-Speicher haben separate Stromversorgungen mit einem Ringkerntrafo.

Neben dem Tars stellt Genuin Audio das Plattenspielerlaufwerk Drive mit eingebauter Phonostufe her. Der Drive kann mit dem Tonarm Point und dem Tonabnehmer Sting ausgerüstet werden. Ebenfalls im Programm gibt es die Kabel-Serie Direct, den Endverstärker Nimbus sowie den Lautsprecher Pulse.

Den Genuin Audio Tars gibt es in schwarz und silber. Er kostet ab 12.500 € mit 1 TB SSD im Direktvertrieb. Mehr Infos bei Genuin Audio.

Über B. Weber (Arkoudi) 104 Artikel

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler.

Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind…

Hörraum ist das Wohnzimmer mit ca. 20 qm. Boden mit Korklinoleum sowie vor der Anlage ein hochfloriger Teppich mit ca. 6 qm. Als Diffusoren fungieren einige Bücher- und CD-Regale. Hinter dem Hörplatz ein selbstgebautes Akustikbild an der Wand.