CD Auflage White Mirror Master mit Panta Rhei + Trigon + KlangWelten

2

Einige Jahre habe ich mit verschiedenen CD Auflagen gearbeitet und sie probiert. Die besten Erfolge hatte ich mit der White Mirror La Musica.

Hier durch entstand ein leicht durchsichtigeres Klangbild. Heißt, in Nunancen war die Musik einen kleinen Hauch definierter. Kein grosses Kino aber ein kleiner i-Tupfen auf dem Weg zur besseren Performance. Vor kurzer Zeit habe ich mal wieder bei Schallwand Audio Laboratories auf der Internetseite reingeschaut, was es so neues an Tuning bei der Firma Schallwand Audio Laboratories gab.

Interessiert hatte mich nur dies: Die CD Auflage White Mirror Master getunt mit Panta Rhei + Trigon + KlangWelten. Also die CD Auflage, die ich ja schon hatte, nur verfeinert mit Panta Rhei, Trigon Chips, heißt eine getunte weiße Scheibe, die man auf die CD legt und dann mit der CD gemeinsam in den CD Player befördert.

In diesem Fall mein geliebter Spectral CD Processor SDR 4000 S Professionell. Was brachte diese weiße Scheibe nun mehr als die ohne die ganzen Klebeschildchen, bzw. sogenannten Chips?

Als erstes habe ich meine Spectral Kombi warm spielen lassen. Nach ca. 30 Minuten die CD mit der schon vorhanden White Mirrow La Musica abspielen und hören.
Musik: Todd Cochran: Todd Track 8.

todd-cochRan
Eine hervorragende Aufnahme und tolle Musik, sprich einer meiner Referenz Scheiben.

Was änderte sich nun mit der getunten White Mirrow? Viel habe ich nicht erwartet, trotz aller Sympathien zum Tuning. Doch was da ertönte, war schon fast mehr als deutlich.

Gut, meine Kombi spielt schon auf einem extremen Nivieau. Aber das sich hier noch mal der Raum öffnet, feine dynamische Informationen deutlicher und vor allem 3D-artig, sprich noch anfassbarer plastisch hörbar werden, habe ich wahrlich so nicht erwartet. Selbst der Bass ging noch eine leichte Spur genauer,
obwohl dieser schon knorrig trocken ist und vor allem gewaltig.
Für mich schon ein grösseres Sahnehäubchen, das es in sich hat. Gerade im Bereich Raum, 3D plastischer Darstellung und feindynamischen Informationen.

Ich bin begeistert und das ist für 58 Euro mehr als lohnenswert. Ein weiterer Schritt zur echten Musik, obwohl einige sagen, was soll da noch gehen.
Doch. Geht. Warum, ist für mich jetzt nicht so interessant. Aber es lag ein ausführlicher Bericht dabei, der nicht von der Firma Schallwand Audio Laboratories verfasst wurde. Werde ich mir mal zur Gemüte führen.

Es gibt einen Nachteil. Dieses aus meiner gehörten Erfahrung ist nicht anwendbar mit Streamern. Gut, das ich CD höre.

About Author

Lebenskünstler, Musiker, Tonstudio und Mastering.Tolle Menschen, die einen umgeben und gutes Essen sind unabdingbar. Musikliebhaber und High End Verrückter, mit dem Ziel des True Authentic Real Live Hearing - TARLH - der authentischen realen Wiedergabe von Musik. Spezializiert auf High End Tuning.

2 Kommentare

  1. Tja, was soll ich als berufener und bekannter Skeptiker dazu sagen? Wir haben die Matte in meinem Kombiplayer ausprobiert, es funktioniert tatsächlich wie beschrieben, grrrrrr

  2. ….ich muss zugeben, das man für diesen Klanggewinn keine CD hören muss.
    Es funktioniert auch bei Festplatten ( EXTERNE ).
    Also liebe Streamer. Ihr könnt die Festplatte ( EXTERNE ) auch mit dieser Matte versehen. Auflegen wie im Foto.