Canton A 45 Serie bekommt Nachwuchs

Canton ergänzt die A 45 Serie

Canton A 45 BS Vorder- und Rückseite
Canton A 45 BS. Bildquelle: Canton

Der A 45 BS (650 €/Stck) ist ein Kompaktlautsprecher mit 2-Wege Bassreflex System und Bi-Wiring Anschluss. Das abgerundete Gehäuse besteht aus HDF und besitzt Innenversteifungen. Es gibt ihn in schwarz mit Hochglanz sowie weiß Seidenmatt.

Der Tief-Mitteltonbereich hat leichte 180 mm Membranen aus Keramik-Wolfram mit Wave-Sicke. Der 25 mm Hochtöner besteht aus Keramik-Oxyd, der Wave-Guide unterstützt das Abstrahlverhalten. Der A 45 BS soll eine neutrale und unverfälschte Wiedergabe bieten.

Canton A 45 AR mit Subwoofer und Centerlautsprecher
Canton: A 45 CS Center, A 45 SUB, A 45 AR

Passend dazu gibt es für Surroundfans den Centerlautsprecher A 45 CS (800 €) sowie den Subwoofer A 45 SUB (1.200 €, mit Fernbedienung). Die Gehäuse und Chassis des A 45 CS (180 mm Tiefton, 180 mm Mittelton und 25 mm Hochton) und des A 45 SUB (Je 310 mm aktive und passive Membran) bestehen aus den gleichen Materialien wie der A 45 BS. Weiterhin gibt es den A 45 AR (449 €/Stck) (160 mm Tief-Mittelton und 25 mm Hochton) für Dolby Atmos Enabled, dieser wird dafür einfach auf dem A 45 BS oder dem A 45 platziert.

Canton A 45 LS Lautsprecherständer
Canton A 45 LS: Lautsprecherständer. A 45 BS auf Ständer. Bildquelle: Canton

Passend zu den Canton A 45 LS sowie dem Center A 45 SUB gibt es noch den Lautsprecherständer A 45 LS (150 €/Stck). Die A 45 LS passen zu den Lautsprechern A 45 BS, A 45 CS, Reference 9 K, Reference 50 K, Vento 836, Vento 826 und Vento 866.

Erhältlich sind sie alle im Onlineshop bei Canton.

Über B. Weber (Arkoudi) 121 Artikel
Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals die Technik des Duals bestaunt, heute denkt man mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind... Hörraum ist das Wohnzimmer mit ca. 20 qm. Boden mit Korklinoleum sowie vor der Anlage ein hochfloriger Teppich mit ca. 6 qm. Als Diffusoren fungieren einige Bücher- und CD-Regale. Hinter dem Hörplatz ein selbstgebautes Akustikbild an der Wand.