Audio Soulution Figaro M mit Perreaux eloquence 225i und Genuin Tars

0
Standlautsprecher Audio Soulution Figaro M

Audio Soulution Figaro M. Foto: S. Brochowski

Klangpräsentationen die man immer gerne besucht, sind die von Geniun und Audio Soulution, da sie aussergewöhnlich gut sind. Der Vertrieb hat hier die neue Audio Soulution Figaro M sowie den neuen Perraux eloquence 225i präsentiert. Starte ich mal mit der antreibenden Elektronik.

Perreaux eloquence 225i & Genuin Tars

Vollverstärker Perreaux eloquence 225i und Streamer Genuin Tars. Foto: S. Brochowski

Perreaux eloquence 225i und Genuin Tars. Foto: S. Brochowski

Der renommierte HiFi-Hersteller wurde 1974 in Neuseeland gegründet. Als einer der ersten HiFi-Entwickler setzte Perreaux die MOSFET-Technologie ein. Der 255i ist der Nachfolger des Perreaux 250i. Er wird im Class AB-Modus betrieben, die Sinusleistung beträgt flotte 2 x 530 Watt an 4 Ohm und die Siebkapazität 54.400 Mikrofarad. Für die Stromversorgung werden 3 Transformatoren aufgefahren, die unter anderem für die 25 kg Gewicht verantwortlich sind.

Interessant ist auch das modulare Konzept des Perreaux 255i. Standardmäßig besitzt er sechs Hochpegeleingänge (1 x XLR symmetrisch, 4 x Cinch unsymmetrisch, 1 x 3,5-mm-Stereoklinke).
An Erweiterungsmodulen gibt es aktuell ein 32-Bit/384-kHz-DAC-Modul mit fünf Digitaleingängen (2 x S/PDIF koaxial, 2 x Toslink, 1 x USB-B) sowie ein Phonomodul mit MM- und MC-Eingang. Dieses Kraftwerk ist für 8.500 € zu haben.

Genuin Audio stellte den HighEnd Musikserver Tars dem Vollverstärker Perraux 225i als Quelle zur Seite. Er soll bezüglich klanglicher Eigenschaften eine Feindynamik und Natürlichkeit wie Vinyl haben. Der Tars ist einfach zu bedienen und war vom  Betriebssystem während der längeren Präsentation absolut stabil. Da habe ich wo anders gelegentlich Abstürze erlebt.

Die Daten werden von anderen Speichermedien bzw. CDs automatisch eingelesen, gespeichert wird die Musik auf bis zu 5 internen SSD-Speichern. Das Betriebssystem des Servers wird
beim Abspielvorgang umgangen, die Signale gelangen direkt zu den Ausgangsbuchsen. Optional kann der Genuin Audio Tars mit einer Lautstärkeregelung ausgerüstet werden. Motherboard, PCIe Bridge und SSD-Speicher haben separate Stromversorgungen mit einem Philbert-Transformator; das zugehörige Netzteil wurde ausgelagert.

Den Genuin Audio Tars gibt es in schwarz und silber. Er kostet ab 12.500 € mit 1 TB SSD im Direktvertrieb.

Swiss Cable Reference Plus

Kabel von Swiss Cable Reference Plus Foto: S. Brochowski

Swiss Cable Reference Plus Foto: S. Brochowski

Der Schweizer Kabelhersteller Swiss Cable stellte hier das Reference Plus zur Verfügung. Preislich liegt das Reference Plus bei 2.995 € für 2 x 2,5 Meter und wird laut Swiss Cable im Direktvertrieb verkauft. Laut Hersteller ist es gerade im Bereich Feindynamik und konturierter Bass ein Meister seiner Zunft. Soll für klare Transparenz sorgen und Signale sauber verarbeiten. Welchen Anteil dieses Kabel in der Hörpräsentation hat, ist hier so gesehen erstmal schwer zu verfizieren.

 

Audio Soulution Figaro M

Standlautsprecher Audio Soulution Figaro M

Audio Soulution Figaro M. Foto: Hersteller

Audio Soulution Figaro M. Der drittgrößte Standlautsprecher der Audio Soulution Figaro Serie. Insgesamt finden sich 4 Floorstands / Standlautsprecher, ein Center und ein Bookshelf / zwei Wege Kompaktlautsprecher bzw. Monitor, somit sechs Systeme:

  • C Center -1.950 €
  • B Bookshelf – 1.790 €
  • S Floorstand – 3.490 €
  • M Floorstaand – 4.690 €
  • L Floorstand – 6.190 €
  • XL Floorstand – 8.990 €

Preise jeweils pro Paar, ausgenommen der Center, was logisch ist. Somit eine erschwingliche Lautsprecher Serie von Audio Soulution. In den Ausführungen, sprich die Seiten der Figaros sind in 17 Farben und Hölzern zu haben. 7 davon unterliegen einem Aufpreis. Somit vom Finish her in jedem Wohnraum und Livestyle passend integrierbar und erhöht den WAF, die Verarbeitung ist ausgezeichnet. Ob vom Lack, Spaltmass oder vom gefühlten Anfassmodus. Da leistet die in Litauen ansäsige Lautsprechmanufaktur hervorragende und saubere Arbeit.

Der Figaro M Standlautsprecher ist mit einem 2,5cm silk dome Hochtöner, einem 15.2cm ER paper cone Mitteltreiber und zwei 18.3cm ER paper cone Basstreibern bestückt. Somit ein drei Wegesystem. Die 1,12 Meter hohe Säule geht bis 35 Hz in den Keller und spielt im Hochtonbereich bis 25.000 Hz. Vertragen kann dieses System 280 Watt an 4 Ohm.

Es gibt ein echt klasse Feature. Man kann zwischen zwei Frontabdeckungen wählen. Entweder eine mit Frontbespannung oder eine Abdeckung, die alle vier Treiber sichtbar macht. Und das so, das man nicht eine Verschraubung sieht. Sehen beide super aus, die ohne Stoffe bringt etwas mehr Feininformationen in der Wiedergabe.

Klang

Thomas Wendt mit der Macht der Musik, sprich ein iPad als Steuerung des Tars, wählte unterschiedlichste Stilistiken querbeet, auch Wünsche waren herzlich willkommen.

Zu Beginn eher etwas Powerplay Musik, die sofort zeigte, was dieses Gespann im Reich der Dynamik drauf hat. Der Bass kam mit einem unglaublichen Druck und einer Energie, das mir die Spucke wegblieb. Gigantisch. So punktgenau, hammerhart definiert und trocken. Eine Urgewalt. Dabei blieben aber der Mittelton und der Hochton in keiner Weise auf der Stecke oder wurde nie von unten überrollt. Ganz im Gegenteil. Alle Bereiche spielten wunderschön zusammen. Man vermisste nichts. Tonal genau die richtigen Farben und Töne. Bläser kamen ebenso dynamisch und mit Powerplay wie die tiefen unteren Lagen. Richtige Bläser mit Dampf und trotzdem mit Feinsinn und den bunten Farben eines Blasinstruments. Stimmen klasse in den Raum gestellt mit den schönen lebendigen Nuancen einer Sängerin oder Sängers. Räumlich entfaltet die Audios Soulution Figaro M trotz des kleinen Raumes im Holiday Inn weit in die Tiefe und über die Seitenkanten des Standlautsprechers hinaus. Ein Schlagzeug wurde differenziert und plastisch so wiedergegeben, das man die Trommel in 3D visualisieren konnte.

Mit Yello und Trentemöller konnte die Perraux mal zeigen, was Kraft und Druck bedeutet. Heisst, das Gaspedal des Verstärkers mal gen Powerplay richtig durchtreten. Hammer diese Energie. Besonders Trentemöller ist oft von Systemen und Verstärker schwer zu kontrollieren. Selbst bei diesem wirklich heftigen Pegel blieben die Figaro M, als auch die Perraux 225i völlig entspannt und locker unter Kontrolle, der Bass weiterhin sauber und mega tief. Mit der Kraft eines Gewitters rollten die Bassattacken in das kleine Hotelzimmer. Nicht ein Übersichtsichtsverlust, nicht die kleinste Ungenauigkeit in der Präzision aller Systeme. Ortbar waren diese ebenfalls nicht, selbst wenn man vor dem Lautsprecher saß, beziehunungsweise seinen Kopf in die Richtung bewegte. Aber diese Kombination hatte nicht nur Power auf dem Programm. Auch feine weiche Balladen erregten die musikalische Seele des Höres. Ja, sie besitzt auch sehr schöne Klangfarben, die einen emotional berühren.

Ich war hin und weg. Insbesondere von dieser extremen Energie, die diese Kombination spielt ohne das der musikalische Feinsinn zu kurz kommt. Für mich eine hervorragende Kombination von der Quelle bis zum Lautsprecher. So gesehen bringt der Genuin Tars alle Informationen, die der Perraux 225i ohne Kompression, ohne Informationsverlust weitergibt. Mit Sicherheit haben auch die Swiss Cable Reference One ihren kleinen Anteil an dieser Vorstellung. Unglaublicher Überflieger ist dann die Audio Soulution Figaro M, die im Stande ist, all diese Information dem Hörer hörbar zu machen. Und das mit einem Powerplay, den man nicht oft zu Gehör bekommt. In dieser Preisregion mit 4.690 € das Paar noch nie so erlebt. Aus meiner Sicht in dem Preissegment derzeit konkurrenzlos!

Fazit

Wer einen Lautsprecher mit großartiger auf den Punkt kontrollierter Energie und Feinsinn sucht, der muss sich dieses System anhören. Insbesondere Musikliebhaber, die gerne energiegeladene oder treibende Musik zu ihren Lieblingswerken erkoren haben. Doch auch der Feingeist wird hier verwöhnt. Eine ausgezeichnete Kombination von Lautsprecher und Elektronik. Für den Figaro M Lautsprecher volle Punktzahl bei dem Preis.

About Author

Lebenskünstler, Musiker, Tonstudio und Mastering. Tolle Menschen, die einen umgeben und gutes Essen sind unabdingbar. Musikliebhaber und High End Verrückter, mit dem Ziel des True Authentic Real Live Hearing - TARLH - der authentischen realen Wiedergabe von Musik. Spezializiert auf High End Tuning.

Comments are closed.