Gitarrengenie Al Di Meola ist das Gesicht der HIGH END® 2023

0

Der neue Markenbotschafter der HIGH END 2023 heißt Al Di Meola. Er tritt das Erbe von Alan Parsons an, der 2022 das Gesicht der internationalen Audiomesse war. Damit setzt die HIGH END SOCIETY ihr erfolgreiches Konzept fort, die Botschaft der HIGH END mit einem angesehenen Musiker in die Welt zu tragen. Vom 18. bis 21. Mai 2023 findet die etablierte Spezialmesse wieder im MOC München statt, wo sie an vier Tagen zum pulsierenden Zentrum für hochwertige Audiotechnik wird.

„Mit der Verpflichtung von Al Di Meola ist es uns erneut gelungen, einen weltbekannten Künstler als Testimonial für die HIGH END zu gewinnen,“ so Stefan Dreischärf, Geschäftsführer des Veranstalters HIGH END SOCIETY Service GmbH. „Di Meola ist ein exzellenter, leidenschaftlicher Musiker und passt damit perfekt zu unserer Messe, wo sich alles um die Begeisterung für erstklassigen, unverfälschten Sound dreht.“ Der US-Amerikaner mit italienischen Wurzeln gehört zu den besten Gitarristen seiner Zeit und ist im Musikbusiness eine herausragende Jazzgröße. Auf der HIGH END wird er als Ehrengast der offiziellen Pressekonferenz beiwohnen und für seine Fans eine Autogrammstunde geben.

Mitte der 70er-Jahre startete Di Meola seine Solokarriere, nachdem er erste Erfahrungen als Bandmusiker sammelte. Bereits in den Anfangsjahren wurde er mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnet, unter anderem erhielt er zusammen mit der Formation Return to Forever einen Grammy für die beste Jazzperformance einer Gruppe. Dem Titel „Best New Talent“ des populären Magazins Guitar Player im Jahr 1976 folgte die Ehrung seines zweiten Albums als „Best Guitar LP“, die ihm insgesamt viermal verliehen wurde.

Mit perkussiven Techniken entwickelte Al Di Meola schon früh eine ganz eigene Charakteristik des Gitarrespielens. Sie prägt seine Jazzfusionen unterschiedlicher Musikgenres ebenso wie ein damit erzeugtes, unverkennbares Klangbild. Den Höhepunkt seiner Karriere erreichte er mit dem 1981 veröffentlichten Live-Album „Friday Night in San Francisco“. Die Aufnahme des Konzerts, das er zusammen mit seinen nicht weniger genialen Kollegen John McLaughlin und Paco de Lucía spielte, verkaufte sich über zwei Millionen Mal. Im letzten Jahr sorgte der Ausnahmegitarrist für Furore, als er mit „Saturday Night in San Francisco“ die vier Jahrzehnte alten Aufzeichnungen des nachfolgenden Auftritts rausbrachte. Darauf sind Songs zu hören, die für den Klassiker nicht verwendet wurden.

Mit über 40 Jahren Bühnenerfahrung tourt Al Di Meola immer noch regelmäßig über den gesamten Globus. Bei deutschen Jazzfestivals ist er häufig mit Live-Auftritten zu sehen. Er lebt zusammen mit seiner aus Sachsen stammenden Frau in New Jersey, wo er sich unter anderem auch für soziale Projekte engagiert.

Über die High End Messe:

Die HIGH END – die international renommierte Audio-Messe – gibt unangefochten den guten Ton der erstklassigen Musikwiedergabe an. Seit vier Jahrzehnten ist sie Impulsgeber für Produzenten, Verkäufer und Konsumenten hochwertiger Unterhaltungselektronik. An vier Tagen im Mai kommt in München die gesamte Fachwelt zusammen, wenn Hunderte Aussteller aus rund 40 Ländern ihre Neuheiten in den Hallen und Atrien des MOC präsentieren.

Veranstalter

HIGH END SOCIETY Service GmbH
Vorm Eichholz 2g
42119 Wuppertal

Tel.: +49 202 702022
Mail: info@highendsociety.de
Web: www.highendsociety.de

Quelle: Pressemeldung

Hier geht es zu unseren Messeberichten der High End in München.

About Author

Aufgewachsen in der Blütezeit des HiFi mit Telefunken Allegretto TS 2020 nebst einem Dual 1228 mit Reibradantrieb und Wechsler. Damals habe ich die Technik des Duals bestaunt. Heute denke ich mit Grauen daran, wie die Schallplatten aufeinandergefallen sind...

Comments are closed.