Wilson Audio Alexx mit Moon Elektronik – MIT ACC 268

Ganz grosses Besteck, das hier aufgebaut war. War es auch klanglich ganz grosses Kino? Wilson hat viele geniale Lautsprecher gebaut und baut sie. Es gibt unterschiedliche Meinungen zu diesen Lautsprecher Systemen. Das ist jedoch mit allen Dingen des Lebens, die mit Sineswahrnehmung zu tun haben. Mit kleinen Ausnahmen haben mir Wilson Systeme immer sehr gut bis genial gefallen. Im Pegel und in der Genauigkeit, vom Druck, Darstellung, Raum, Zeitrichtigkeit usw. Immer am Rande von Perfektion bis zur Perfektion. Wenn mal was nicht so gut war, war es für mich immer ein Fehler der antreibenden Elektronik, mit dem jedes Lautsprechersystem konfrontiert wird und diesbezüglich auch unterschiedlich von geht so über gut und sehr gut bis zu überragend am Summit der Emotionen spielt. Wie sagt man so schön, Die Kombination machts. Wilson kenne ich sehr gut. Viele Modelle, die ich mit unterschiedlichsten Amps gehört habe.

So geht es mir auch mit Moon. Wobei Moon immer eine sehr gute Performance an unterschiedlichen Lautsprechersystemen hervorgezaubert hat. Auch preislich immer in einem super Verhältnis zum Gebotenen. Dabei klanglich besser, als man dafür bezahlen muss.

Der kanadische Hersteller wollte hier mal richtig klotzen und sein Wissen in eine gigantische Elektronik verbauen. Optisch ist das auch mehr als gelungen.

In der Kombination findet sich auch MIT wieder. Für mich DAS Kabel, deshalb hab ich mir die komplette ältere Flagschiff MIT Oracle MA Serie zugelegt. Eben ein Kabel oder ein Kabelsystem, das das spielt, was andere weglassen. Gut, preislich nicht gerade günstig, aber ein Hammer unter den Drähten, die Musik transportieren und das als absolutes Statement. Hier wurde das neue LS Kabel ACC Ultimate 268 als Premiere in Europa prässentiert. Das ACC 268 ist das  neue Flagschiff aus Bruce Brisons Lautsprecher Kabelserie bzw. Systemkabel Consolen.

Was stand da nun so im Vorführraum? Teures exclusivstes High End.

Die neue Wilson Audio Alexx,  das neue MIT ACC 268 Flagschiff, die Moon Superlative, sowie Shunyata NF Kabel. Die Stromkabel kommen ebenfalls aus der Kabelmanufaktur Shunyata, die Reference Status besitzen.

Die Auflistung der einzelnen Komponenten mit Modelangabe, sowie die Kabel inclusive aller Preise steht am Ende des Reports. Danke an André Tietze vom Audio Components Vertrieb in Hamburg für die genaue Übermitlung der Daten.

Die Erwartung war mehr als gross. Jens Müller vom Vertrieb Audio Componets aus Hamburg begleitete die Vorführung souverän und entspannt, sowie professionell. Musikalisch sehr unterschiedlich und interessant. Für jeden was dabei.

Nun ging es los. War hier das ganz grosse musikalische Kino am Werke?

Yes. It can.

Eine brilliante und geniale Vorführung. Ein feinsinniges geballtes Feuerwerk. Grundsätzlich muss man hier eigentlich nicht ins Detail gehen, da es einfach superb klingt und ein Statement ist.

Fass ich das Ganze doch mal in Worte.

Zu Beginn ist da die grosse riesige Bühne, die eine enorme holografische Plastizität aufweist, die selten zu hören ist. Nichts verschwimmt. Instrumente und Gesang, Chöre, Orchester standen wie angenagelt im Raum und das mit dem Gefühl von einer angehenden Echtheit. Dazu diese  enorme Dynamik, ob im Bereich von Druck oder Energie oder in den kleinsten Verästelungen crisper Feindynamik. Alles stand wie selbstverständlich einfach nur im Raum und einer entspannten Souveränität. Das Timing ist kaum zu toppen. Heist in allen Frequenzbereichen zeitrichtig, nichts spielte sich in den Vordergrund oder z. B. das der Bass hinterherläuft. Nichts dergleichen. Dave Wilson betreibt da mit seinem time-alignment einen imensen Aufwand mit absoluter Perfektion. Die Verarbeitung der Alexx ist hervorragend. Das kann niemand besser machen. Ebenso die Aufstellung nach Wilson führt zur perfekten Aufstellung des Lautsprechers. Nicht nur für Wilson Lautsprecher anwendbar.

Das Timing war bei Wilson, egal welches Model nie ein Problem. Ebenso mit welcher Schnelligkeit Impulse umgesetzt werden. Ein sehr wichtiges Attribut für ein anmachenden Spielfaktor. Ansonst schleppen sich Signale so dahin und das Zuhören wird zur Schlaftablette. Hierzu gehört auch die Signal und Impulsweitergabe der Elektronik. Insbesondere der Endstufe. Die Moon Boliden sind hier ein wunderbarer Zuspielpartner. Ich beschreibe es mal als anmachenden Drive, der den Hörer mitnimmt. Signale brechen nicht ab und der Rhythmus der Musik bleibt geschlossen erhalten. Es wird da der Begriff, das System spielt geschlossen oft verwendet. Egal bei welchem Tempo / BPM – Beats per Minutes, wie wir Musiker sagen, war die Vorführung hier  in sich absolut geschlossen. Das macht mega Laune so dem Tempo der Musik zu folgen.

Der Bassbereich einfach superb kontrolliert auf den Punkt. Dieser Bass geht extrem tief trocken und mühelos in den Keller. Der Druck der da entsteht ist enorm. Ich verwende hier mal meinen bekannten Begriff: Real Live Hearing.

Hochton , Mittelbereich verschmelzen tonal zu einer Einheit. Die Chassis sind in keiner Weise ortbar oder raushörbar. Vor einem steht emotional wie aus dem Nichts  eine fast echte musikalische Bühne. Auch der Bereich ansprechende crispe Emotionaltät mit Gänsehaut Anmachfaktor. Kein Problem für diese ausgewöhnliche Kombination. Audio Components, bzw. das Team hat hier eine Ausnahmekombi aufgebaut mit Weltklasse Unternehmen, die als Reference zu bezeichenen ist. Jeder Baustein dieser Kette wohlgemerkt.

Preislich ein Statement. Das ist schon ein grosses Vermögen, das man dem Händler geben muss. Doch man bekommt ein Reference Statemant dafür. Eine Kombination fürs Leben. Da muss man nichts mehr dran ändern. Einfach ein grosses musikalisches Kino. Es sei denn, man möchte noch mehr Geld ausgeben. Etwas mehr bis Mehr geht immer. Da sind bei Wilson Audio ja noch 3 Systeme drüber. Doch es war hier schon ein geniales hörbares Schauspiel der Musik und musikalisches Glück fürs Leben. Wilson Audio steht ja nicht alleine da,  im Bereich hochpreisiger Lautsprecher. Bei der Elektronik ist das nichts anderes. Exorbitant kostet exorbitant.

Hier die kompletten Komponenten mit Preisen:

  • Moon 780 D V2 Streaming DSD DAC (Prototyp) MQA fähig € 13.500,-
  • Moon 850 P Preamp € 25.000,-
  • Moon 820 S Power Supply € 6.500,-
  • 2 x Moon 888 Amp Paarpreis € 120.000,-
  • Shunyata Denali Power Distribution € 6.000,-
  • Shunyata Delta Power Cable an den einzelnen Komponenten Stückpreis € 920,-
  • MIT ACC 268 Articulation Control Console Speaker Cable € 69.000,-
  • Wilson Audio Alex Paarpreis € 129.000 ,-

5,875 Klangpunkte von 6 Punkten

Preisleistung: absolutes High End

Über spectralML 65 Artikel
Lebenskünstler, Musiker, Tonstudio und Mastering. Tolle Menschen, die einen umgeben und gutes Essen sind unabdingbar. Musikliebhaber und High End Verrückter, mit dem Ziel des Live Hearing der authentischen Wiedergabe von Musik. Spezializiert auf High End Tuning.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen