Wer seinen Hörplatz direkt vor der Wand hat, kennt das Problem des Schalls der von hinten zurückkommt und einem die Orientierung beim Hören ordentlich versauen kann. Da musste Abhilfe her, die Wandabsorber der einschlägigen Hersteller sind leider nicht ganz günstig.

Daher wollte ich mein Akustikbild selber machen, suchte eine Alternative und wurde fündig.  Einfach mal nach “Aluframe” suchen, und schon hat man ein Akustbild im Eigenbau.

So beginnt das Vergnügen, ein recht übersichtliches Ensemble an Teilen:

Akustikbild Teile


Ein Detailbild zur Montage des Ganzen:

Akustikbild Detail


Dann das Basotect zuschneiden und einbauen:

Akustikbild Basotect


Die Bespannung anbringen:

Akustikbild Bespannung


Und fertig ist das Akustikbild:

Akustikbild fertig

Und nun viel Spaß beim Nachbau.